Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Brad Silberling

Leben & Werk

Gespenster und Engel im familienfreundlichen und spirituellen Umfeld sind die Themen, die Brad Silberling Erfolg brachten. Das kleine Gespenst „Casper“ freundet sich in einem alten Schloss mit der Tochter (Christina Ricci) des Geisterjägers (Bill Pullman ) an, der Schutzengel Seth (Nicolas Cage) gibt einer depressiven jungen Ärztin (Meg Ryan) neuen Lebensmut in „Stadt der Engel„, der US-Version von Wim Wenders‘ „Der Himmel über Berlin„. Die freie Version von Silberling verändert die Vorlage insoweit, als der Mensch gewordene Engel nur für kurze Zeit als Mensch lebt und die Freuden erlebt, fühlen, berühren und lieben zu können. In seinem nächsten Film, dem tragikomischen „Moonlight Mile“ arbeitete er eine persönliche Tragödie auf und spornte sein Ensemble zu Höchstleistungen an. Mit „Lemony Snicket - Rätselhafte Ereignisse“ ging er im Anschluss wieder einen Family-Entertainment-Stoff an, einen hochkommerziellen noch dazu: Die auf einer erfolgreichen Kinderbuchreihe basierende skurrile Geschichte mit Jim Carrey spielte mehr als 100 Mio. Dollar in den US-Kinos ein.

Silberling wuchs im südlichen Kalifornien auf, studierte an der University of California in Santa Barbara und wurde direkt nach seiner Abschlussarbeit, dem Kurzfilm „Repairs“, als Autor und Regisseur bei Universal Pictures verpflichtet, wo er zunächst TV-Serienepisoden (u.a. „L.A. Law“ und „NYPD Blue„) inszenierte.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

  • Anna Friel mit Will Ferrell ins "Land der Saurier"

    Anna Friel („Goal!“) übernimmt die weibliche Hauptrolle an der Seite von Will Ferrell in dem Abenteuerfilm „Land of the Lost“ von Regisseur Brad Silberling. Das Projekt von Universal Pictures ist die Kinoadaptation der TV-Serie „Im Land der Saurier“ aus den Siebzigern. Ferrell spielt einen Paläontologen, der sich in der Urzeit wiederfindet und sich gegen die damalige Tierwelt behaupten muss. Die Dreharbeiten sollen...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Danny R. McBride mit Ferrell ins "Land der Saurier"

    Die Kino-Verfilmung der früheren TV-Serie „Im Land der Saurier“ bekommt Castzuwachs. Neben Will Ferrell („Die Eisprinzen“) ist jetzt auch Danny R. McBride („Hot Rod - Mit Vollgas durch die Hölle“) an Bord gekommen. „Land of the Lost“ ist eine Abenteuerkomödie, die in die Zeit der Dinosaurier zurückführt. Ein Paläontologe, sein Assistent und ein Touristenführer werden in die graue Vorzeit katapultiert und müssen...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Ferrell besucht die Affenmenschen

    Sid und Marty Kroffts Sonntag Morgen Serie Land of the Lost aus den 1970gern, wir für das Kino neu aufbereitet. Brad Silberling (Lemony Snicket - Rätselhafte Ereignisse) wird die Regie übernehmen und Will Ferrell (Die Eisprinzen) wird für das Fantasy-Abenteuer ab März 2008 vor der Kamera stehen. Die Geschichte handelt von einem in Ungnade gefallenen Paläontologen, seinem enthusiastischen Assistenten und einem Macho...

    Kino.de Redaktion  
  • Will Ferrells Abenteuer "Im Land der Saurier"

    Die TV-Jugendserie „Im Land der Saurier“, deren Ausstrahlung in Amerika 1974 unter dem Titel „Land of the Lost“ begann, wird für einen Kinofilm bei Universal adaptiert. Das Drehbuch stammt von Chris Henchy und Dennis McNicholas, zu den Produzenten gehören Sid und Marty Krofft, die die Serie schufen. Die Geschichte handelt von einem Paläontologen, der mit zwei Begleitern in eine prähistorische Welt katapultiert wird...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare