Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Brad Pitt
  4. News
  5. Nachtwache für Spike Lee

Nachtwache für Spike Lee

Ehemalige BEM-Accounts |

Brad Pitt Poster
© Petra Stadler

Dramatische Geschichten ziehen Spike Lee an. Jetzt will der Regisseur den Film-Noir „The Night Watchman“ drehen.

Spike Lee: bekannt für sozialkritische Filme © Petra Stadler

Letztes Jahr überraschte Spike Lee mit dem knallharten Großstadtdrama „25 Stunden„. Der Regisseur erzählte einfühlsam von den letzten 24 Stunden eines New Yorker Drogendealers vor dem Antritt einer Haftstrafe. Diese Woche startete in den USA sein Film „She hate me“ mit Monica Bellucci und Woody Harrelson: Im Mittelpunkt steht ein Mann, der die korrupten Machenschaften seiner Firma enthüllt.

Auch in seinem neuesten Projekt „The Night Watchman“ geht es um Betrug und Bestechung. Spike Lee wird das Drehbuch von Bestseller-Autor James Ellroy verfilmen. Die Story handelt von einem Vorfall bei der Polizei von Los Angeles und spielt zu der Zeit, in der O.J. Simpson vor Gericht stand. Ein Cop stößt auf einen dubiosen Fall und findet sich in einem Netz von Intrigen wieder. Schließlich muss der Polizist sich selbst freikaufen.

Beste Voraussetzungen

Geschichten von James Ellroy sind Bombenhits. 1997 wurde „L.A. Confidential“ bei der Oscarverleihung zur besten Drehbuchadaption gekürt. Aus seiner Feder stammen außerdem die Geschichten zu „Dark Blue“ und „The Black Dahlia„, der gerade gedreht wird. Gute Aussichten für Spike Lee. Bleibt nur abzuwarten, wem er die Hauptrolle anvertraut. Vor einigen Jahren hatte sich bereits David Fincher für „The Night Watchman“ interessiert. Sein Wunschkandidat wäre Brad Pitt gewesen.

News und Stories