1. Kino.de
  2. Stars
  3. Brad Pitt
  4. News
  5. Michelles Sexvideo-Schwur

Michelles Sexvideo-Schwur

Ehemalige BEM-Accounts |

Brad Pitt Poster
© Kurt Krieger

Schon lange kursieren Gerüchte über Michelle Rodriguez‘ Bisexualität. Der Star bestreitet das vehement und würde zum Beweis sogar ein Sexvideo drehen.

Tritt Michelle Rodriguez wirklich in die Fußstapfen von Pamela Anderson und Paris Hilton? Bild: Kurt Krieger

Immer wieder behaupten böse Zungen, Michelle Rodriguez würde lieber mit dem eigenen Geschlecht herumsexeln als einen Mann zu vernaschen. Jetzt hat sich die Texanerin persönlich zu Wort gemeldet und klargestellt, dass, wenn sie wirklich jemandem ihre sexuelle Neigung verraten müsste, sie einen Porno drehen würde. Bisher hat der Star aus „Avatar - Aufbruch nach Pandora“ entsprechende Vorwürfe stets dementiert.

„Wenn ich den Leuten sagen wollte, was ich mit meiner Vagina mache, hätte ich schon vor langer Zeit ein Sexvideo gedreht“, wettert die Leinwandschönheit und legt munter nach: „Oft kennen die Leute nicht die komplette Geschichte. Sie drücken dem Ganzen dann ihren Stempel auf und lassen es dabei bewenden, anstatt sich darum zu kümmern, die Wahrheit herauszufinden. Das ist pure Faulheit!“

Michelle Rodriguez macht keinen Hehl aus ihrer Bewunderung für Angelina Jolie

Na ja, so faul ist das genauer betrachtet auch nicht. Immerhin wird der 31-Jährigen im Jahr 2006 eine Beziehung mit der bekennenden Lesbe und „BloodRayne„-Partnerin Kristanna Løken nachgesagt. Und dann kommt auch noch Michelles offene Bewunderung für die zu ihrer Bisexualität stehenden Angelina Jolie hinzu.

Bilderstrecke starten(374 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Brad Pitt

Miss Rodriguez würde liebend gerne so sein wie Brad Pitts Angebetete: „Ich mag Frauen wie Angelina Jolie wegen ihrer Fähigkeit, männliche und weibliche Energien zu einer zu verschmelzen. Es gibt gewisse Menschen, die so vor Sex sprühen, dass deren Alter keine Rolle spielt. Angie wird mit 50 immer noch sexy sein!“

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare