Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Brad Pitt
  4. News
  5. Jennifer Anistons peinliche Nacktszene

Jennifer Anistons peinliche Nacktszene

Ehemalige BEM-Accounts |

Brad Pitt Poster
© Kurt Krieger

Eine Szene wie aus einem Albtraum: Man lernt die Eltern des neuen Freundes kennen und ist dabei völlig nackt.

Macht bestimmt auch nackt vor den Schwiegereltern eine gute Figur: Jennifer Aniston Bild: Kurt Krieger

Genau das ist „Friends„-Beauty Jennifer Aniston passiert. Ihr Kollege und neuer Freund Vince Vaughn hatte seine Eltern ans Set von „Trennung mit Hindernissen“ eingeladen. Die Vaughns schauten natürlich gerne vorbei, um ihren Sohnemann bei den Dreharbeiten zu unterstützen.

Doch statt ihres Sohnes trafen sie zunächst dessen neue Flamme Jennifer Aniston an, die gerade eine Nacktszene drehte - auweia! Die arme Jenny stand tapfer die peinliche Situation durch und freute sich sogar über den Besuch ihrer Schwiegereltern in spe: „Schließlich waren sie gekommen, um Vince zu unterstützen.“

Nach diesem eher unangenehmen ersten Zusammentreffen nahmen die Vaughns die neue Partnerin ihrers Sohnes gleich in die Familie auf. „Vince versteht sich sehr gut mit seinen Eltern. Alle haben mich gleich ganz freundlich willkommen geheißen - Ich habe eine neue Familie gefunden“, freut sich die Schauspielerin.

Ironie des Schicksals

„Trennung mit Hindernissen“ handelt von einem Paar, bei dem keiner von beiden nach dem Beziehungs-Aus die gemeinsame Wohnung verlassen will. Die amüsante „Rosenkrieg„-Variante kommt am 10. August in die deutschen Kinos.

Jennifer Aniston, die sich während der Dreharbeiten von ihrem Ehemann Brad Pitt trennte und ihrem Kollegen Vince Vaughn trösten ließ, meinte zur Ironie ihres neuen Films: „Ich dachte einfach nur ‚Nutze den Moment‘!“

News und Stories