Downey jr. als Lestat in "Interview mit einem Vampir"-Fortsetzung

Ehemalige BEM-Accounts  

Es war ein Duell der Giganten…

Robert Downey jr. soll Tom Cruise als Kultvampir Lestat de Liancourt beerben Bild: Warner

Tom Cruise

Dabei hatten die Fans der Buchvorlage von Anne Rice damals große Vorbehalte, dass ausgerechnet der selbsternannte Gutmensch Tom Cruise den fiesen Lestat spielen sollte – obwohl er das am Ende sehr gut meisterte.

Nun will Hollywood mit „Nachtmahr“ einen weiteren Roman aus den „Chroniken der Vampire“ verfilmen und dabei steht diesmal ein echter Charakterdarsteller für Lestat auf der Wunschliste: Robert Downey Jr.! Der „Iron Man„- und „Sherlock Holmes„-Mime könnte dem gewissenlosen Blutsauger natürlich bestens ein abgründiges Profil verleihen.

Tödlicher Körperdieb

Alle Bilder und Videos zu Brad Pitt

„Nachtmahr“ ist dabei der vierte Band aus Anne Rices zehnteiliger Blutsauger-Reihe, die mit „Interview mit einem Vampir“ beginnt. Darin ist Lestat de Liancourt nach Jahrhunderten einsamer Existenz als Geächteter so deprimiert, dass er beschließt, für kurze Zeit wieder zu erspüren, wie es ist, ein Mensch zu sein. Dazu tauscht er seinen Körper mit dem eines Sterblichen. Doch dieser kehrt nie zurück – daher auch der englische Originaltitel „The Body Thief“. Jener genießt derweil sein Vampirdasein in vollen – und tödlichen – Zügen.

Hinter dem Projekt steht mit Regisseur Ron Howard und Produzent Brian Grazer ein erprobtes Gespann aus zwei der ganz großen Macher der Traumfabrik, siehe „Illuminati„, „A Beautiful Mind“ und „Apollo 13„! Gut möglich, dass sie den Wunsch von Anne Rice, die ausdrücklich Robert Downey Jr. als Hauptdarsteller will, daher auch umsetzen können.

In Nachtmahr spielt gegen Ende übrigens auch Louis wieder eine Rolle. Möglicherweise ließe sich Brad Pitt ja sogar für einen Kurzauftritt begeistern? Die Kombi aus Downey Jr. und ihm wäre jedenfalls ein echter Knaller!

Zu den Kommentaren

Kommentare