Brad Pitt tötet Aliens im Bermuda-Dreieck

Ehemalige BEM-Accounts |

Brad Pitt Poster

Das Ganze klingt ziemlich nach Han Solo aus „Star Wars“ und könnte daher eine Kultrolle für Brad Pitt bedeuten …

Brad Pitt freut sich schon auf die Rolle als Jetpilot in der Game-Verfilmung "Dark Void" Bild: Kurt Krieger / Capcom

Denn der Held im Computerspiel „“, das Brad Pitt verfilmen will, ist wie Harrison FordsStar Wars„-Held ein genialer Pilot, der völlig unfreiwillig in einen Weltraumkonflikt epischen Ausmaßes gerät.

Zwar kommt das Spiel erst im Januar auf den Markt, aber unter Kennern gilt der Shooter schon jetzt als Meilenstein. „“ wurde schon als Game von Anfang an wie ein großer Kinofilm entwickelt, es bietet eine Welt voller epischer Abenteuer im Breitbild-Feeling“, erklärt ein Macher der Entwicklerfirma Capcom. Kein Wunder also, dass sich Brad Pitt mit seiner Produktionsfirma Plan B nun die Filmrechte gesichert hat. Und der Star aus „Troja“ und „Inglourious Basterds“ ist dem Vernehmen nach auch ganz heiß auf die Hauptrolle.

Im Weltraum hört selbst Brad Pitt niemand schreien …

Dabei würde Brad Pitt als Pilot eines Frachtjets im legendären Bermuda-Dreieck abstürzen, in dem ja immer wieder Flugzeuge und Schiffe auf mysteriöse Weise verschwinden. Und tatsächlich wird Will, so der Name des Piloten, in ein Paralleluniversum geschleudert, in dem die Menschen gegen bereits vernichtet geglaubte Außerirdische ums Überleben kämpfen. Obwohl die Menschen in der Unterzahl sind, wehren sie sich dank modernster Waffentechnologie nach Kräften.

Bilderstrecke starten(374 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Brad Pitt

Für Brad Pitt wäre es der erste Auftritt als waschechter Weltraumheld. Und mit Sicherheit eine Rolle, für die ihn seine sechs Kids mit Angelina Jolie besonders bewundern würden …

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Brad Pitt
  5. Brad Pitt tötet Aliens im Bermuda-Dreieck