Brad Pitt Poster

Brad Pitt im Rausch der 80er

Ehemalige BEM-Accounts  

Da sollte man meinen, Brad Pitt verkörpere alles, was sich eine Frau wünscht: Attraktivität, Sexappeal, Charme und Intelligenz. Dennoch gelang es dem charismatischen Schauspieler nie ganz, die erste „Flamme“ seiner Angetrauten Jennifer Aniston aus ihrem Gedächtnis zu löschen: Duran Duran-Frontmann Simon Le Bon.

Dream Team: Brad Pitt und Jennifer Aniston © Kurt Krieger

Das obsessive Verhalten von Fans ist dem „Friends„-Star nicht erst seit ihrem Auftritt in „Rock Star“ bestens vertraut: Als Jugendliche schlief sie sogar vor einem Hotel, nur um ihrem großen Idol Simon Le Bon ganz nah zu sein. Zwar hat Jennifer Aniston die Popikone aus den 80ern mittlerweile getroffen – ganz unverhofft und zufällig – trotzdem dürfte es eine große Überraschung gewesen sein, als Brad Pitt auf seiner eigenen Geburtstagsparty in 80er Jahre-Klamotten als Duran Duran-Sänger auftauchte.

Echte „Party Animals“

Auch wenn das Multitalent in Filmen wie „Fight Club„, „12 Monkeys„, „Interview mit einem Vampir“ oder „Sieben“ seine Wandlungsfähigkeit bewiesen hat, bleibt fraglich, ob der Schauspieler darüber hinaus auch noch singen kann. Als Höhepunkt lieferte er nämlich eine Karaoke-Version von „Wild Boys“ ab. Doch wen stört’s, wenn da mal ein Tönchen daneben geht – Jennifer hat’s jedenfalls glücklich gemacht: „Den ganzen Abend hatte sie so ein dämliches Grinsen im Gesicht,“ berichtet ein Partygast.

Im Gegenzug durfte Brad seine Herzallerliebste als trojanische Schönheit bewundern. Als Hommage an das neue Filmprojekt ihres Göttergatten, „Troja„, kostümierte sich Jennifer als Helena. Rollenspiele scheinen im Hause Pitt anscheinend sehr beliebt zu sein…

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Brad Pitt
  5. Brad Pitt im Rausch der 80er