Brad Pitt Poster

12 Monkeys bekommt eine TV-Serie

Kino.de Redaktion  

Er zählte mit Sicherheit zu den verschrobenen SciFi-Streifen, der mit seiner Zeitreisethematik und den zahlreichen Sprüngen und Wendungen der Geschichte, das Oberstübchen des Publikums reichlich forderte. Gemeint ist selbstverständlich Terry Gilliams 12 Monkeys, aus dem Jahr 1995, mit Superstar Bruce Willis sowie Madeleine Stowe (Wir waren Helden), Brad Pitt und Christopher Plummer (Verblendung).

Längst genießen sowohl Film als auch der Regisseur Kultstatus. Gilliam, dem Mitbegründer der Monthy-Python-Gruppe, verdanken wir überdies Filme wie Die Ritter der Kokosnuss (1975), Das Leben des Brian (1979) oder Brazil (1985); sein letztes Regiewerk stammt aus dem Jahr 2009: Das Kabinett des Dr. Parnassus ist zudem der letzte Film, in dem, der viel zu jung verstorbene, Heath Ledger (The Dark Knight) noch einmal zu sehen war.

Syfy plant nun aus 12 Monkeys eine TV-Serie zu machen. Weder Gilliam, noch die Darsteller aus dem Film, werden jedoch in dieses Projekt involviert sein. Aktuell läuft das Casting, für die Produktion eines 60-minütigen Pilotfilms. Das Drehbuch dafür wird von Terry Matalas und Travis Ficket (Terra Nova, Nikita) geliefert, die beide auch als mitausführende Produzenten auftreten. An der grundlegenden Handlung wird sich wenig ändern: Ein Zeitreisender wird aus einer postapokalyptischen Zukunft entsandt, um in der Vergangenheit die Ausbreitung eines todbringenden Virus zu verhindern. Die Serie soll in den USA bereits nächstes Jahr über den Sender gehen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Brad Pitt
  5. 12 Monkeys bekommt eine TV-Serie