Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Bill Murray
  4. News
  5. Naomi Watts spielt russisches Freudenmädchen

Naomi Watts spielt russisches Freudenmädchen

Ehemalige BEM-Accounts |

Bill Murray Poster
© Kurt Krieger

Das Herz eines alten Stoffels könnte diese Frau erobern.

Naomi Watts hat eine neue spannende Rolle in der Pipeline Bild: Kurt Krieger

Ihre Rollenwahl betreibt Naomi Watts mit viel Akribie und überrascht immer wieder mit völlig neuen Aspekten ihres Typs: So war sie zuletzt als Tsunami-Opfer in „The Impossible“ zu sehen, steht nun als Lady Diana vor der Kamera - und verhandelt jetzt über eine Rolle als russische Prostituierte im Drama „St. Vincent De Van Nuys“.

Wenn der Deal aufgeht, würde Naomi Watts an der Seite von Bill Murray und Melissa McCarthy auftreten. Bill Murray ist in dem Drama in seiner Paraderolle als verbiesterter Stoffel zu sehen und spielt einen Kriegsveteran, der alles und jeden hasst.

Doch der Mann zeigt Herz, als er sich eines Tages mit einem 12-jährigen Jungen aus der Nachbarschaft anfreundet, der schließlich sogar in seine Obhut kommt. Zu den wenigen Menschen, die der alte Griesgram in seine Nähe lässt, gehört besagte Dame aus Russland, zu der er mittlerweile eine Art menschliche Beziehung aufgebaut hat, die aber für einen 12-Jährigen nicht ganz der richtige Umgang ist.

Coole Mischung

Bilderstrecke starten(172 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Bill Murray

Der Film wird als eine Mischung aus „Silver Linings“ und „Besser geht’s nicht“ beschrieben und wir denken zusätzlich noch an „Gran Torino„, der ein ähnliches Motiv ebenfalls schon wunderbar auf die Leinwand brachte. Nun bleibt noch der Hauptakt spannend: Die Regie, denn bis jetzt wurde noch niemand gefunden, der den Film in Szene setzen soll.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Kein "Big Lebowsi 2" - Falschmeldung ließ Fans weltweit jubeln

    Ganz schön fies, die große Fangemeinde des Kultstreifens The Big Lebowski der Regisseure Joel und Ethan Coen aus dem Jahre 199ß derart in die Irre zu führen. Die Ankündigung, laut der die Coens sogar achon einiges zum Inhalt des vermeintlichen Sequels preisgegeben hatten, erweist sich aber leider als Ente. Ausgangspunkt der ganzen Verwirrung ist Satireautor Darius Rubics, der auch unter dem Pseudonym Paul Horner...

    Kino.de Redaktion  
  • Auch Sigourney Weaver im neuen "Ghostbusters"

    Auch Sigourney Weaver im neuen "Ghostbusters"

    Nach Bill Murray, Dan Aykroyd und Ernie Hudson hat nun auch die "Alien"-Heldin einen Gastauftritt im Neustart mit weiblichen Geisterjägerinnen.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Emmy-Rekord für "Game of Thrones"

    Die Fantasy-Serie "Game of Thrones" ist der große Gewinner der diesjährigen Emmy Awards und bescherte Bezahlsender HBO einen historischen TV-Triumph.

    Alexander Jodl  

Kommentare