Bettina Redlich

Schauspieler • Sprecher • Synchronsprecher
Bilderstrecke starten(34 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Bettina Redlich

Leben & Werk

Die Österreicherin Bettina Redlich ist seit Beginn der 80er-Jahre eine vielbeschäftigte Film- und Fernsehschauspielerin. Einem breiten TV-Publikum wurde sie als Veronica Fitz‘ Tochter in der Serie „Die Hausmeisterin“ bekannt.

Bettina Redlich wurde am 19. Dezember 1963 in Innsbruck geboren. Im Alter von nur 14 Jahren wurde sie an der dortigen Schauspielschule aufgenommen. Zudem besuchte sie die Musical Schule von Susi Nicoletti in Salzburg. Der Theaterregisseur Claus Peymann entdeckte Bettina Redlich als 16-Jährige und holte sie für die Uraufführung von Herbert Achternbuschs „Susn“ ans Bochumer Schauspielhaus. Zahlreiche Engagements an deutschen und österreichischen Bühnen folgten. Seit Beginn der 80er-Jahre arbeitet Bettina Redlich für Film und Fernsehen. Zu den inzwischen über 70 Produktionen gehören Serien wie „Die Schöffin“, „Die Hausmeisterin“ und „Peter und Paul“ sowie Kinofilme wie „Nirgendwo in Afrika“ von Caroline Link, Oliver Hirschbiegels „Der Untergang“ und Marcus H. Rosenmüllers Komödien-Trilogie „Beste Zeit“, „Beste Gegend“, Beste Chance“. Regisseur Jo Baier besetzte sie nach dem Fernsehfilm „Wambo“ (2000) 2007 für eine der Hauptrollen in seinem Biopic „Liesl Karlstadt und Karl Valentin“. Hinzu kommen regelmäßige Auftritte in Reihen wie „Tatort“.

Bettina Redlich lebt mit ihrem Mann Sebastian Feldhofer, dem Verwaltungsdirektor des Münchner Volkstheaters, und ihren beiden Söhnen in der Nähe von München.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

  • "Grenzverkehr" kann bald starten

    "Grenzverkehr" kann bald starten

    Eine frische Garde deutscher Filmemacher präsentiert ein humoriges Roadmovie. Eindrücke vom Dreh machen Lust auf mehr!

    Ehemalige BEM-Accounts  

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare

  1. Startseite
  2. Beliebteste Stars
  3. Bettina Redlich