Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Bernd Eichinger
  4. News
  5. Nazi-Drama von Hirschbiegel und Eichinger

Nazi-Drama von Hirschbiegel und Eichinger

Ehemalige BEM-Accounts |

Bernd Eichinger Poster

Bernd Eichinger möchte im Herbst kommenden Jahres einen Film über die letzten Tage Adolf Hitlers in die Kinos bringen. Inszeniert wird „Der Untergang - Hitler und das Ende des Dritten Reichs“ von Oliver Hirschbiegel.

Seit seinem "Experiment" ein gefragter Mann: Oliver Hirschbiegel

Das ehrgeizige Projekt gilt als eine der aufwändigsten und größten deutschen Kinofilme aller Zeiten. Eichinger selbst zeichnet für das Drehbuch verantwortlich, seine Firma Constantin wird die Produktion übernehmen.

„Der Untergang - Hitler und das Ende des Dritten Reichs“ basiert auf dem gleichnamigen Bestseller des Historikers und ehemaligen „FAZ“-Herausgebers Joachim C. Fest sowie den Aufzeichnungen von Traudl Junge.

Die Erinnerungen von Hitlers jüngster Sekretärin waren bereits Thema der Dokumentation „Im toten Winkel„, die im vergabgenen Jahr auf der Berlinale mit dem Panorama Publikumspreis ausgezeichnet wurde. Am Tag der Premiere erlag die 82-Jährige einem Krebsleiden.

Die Dreharbeiten zu „Der Untergang - Hitler und das Ende des 3. Reichs“ sollen im August beginnen. Für den Kinostart haben Eichinger und „Das Experiment„-Regisseur Hirschbiegel den September 2004 vorgesehen. Über die Besetzung ist bislang nichts bekannt.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Besetzung für Natascha Kampusch-Biopic "3096" steht

    Constantin Film konnte für die seit längerem geplante biografische Kinoverfilmung „3096“ die Hauptrollen besetzen. Die irische Schauspielerin Antonia Campbell-Hughes („Bright Star“) übernimmt die Rolle der Natascha Kampusch, während der dänische Schauspieler Thure Lindhardt („Illuminati“, „Hindenburg“) in der Rolle ihres Peinigers Wolfgang Priklopil zu sehen ist. Amelia Pidgeon übernimmt dabei die Rolle der jungen...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Sherry Hormann dreht Bernd Eichingers "Kampusch"

    Constantin Film nimmt die Arbeit an dem geplanten Kinofilm „Natascha Kampusch“ wieder auf und konnte nun für die Regie die Filmemacherin Sherry Hormann („Wüstenblume“) an Bord holen. Der im Januar überraschend verstorbene Filmemacher Bernd Eichinger arbeitete zuletzt an dem Drehbuch über den Aufsehen erregendem Entführungsfall der jungen Natascha Kampusch und schließlich ihre Flucht nach 3.096 Tagen aus den Fängen...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Deutscher Filmpreis für "Vincent will Meer"

    Die 61. Verleihung des Deutschen Filmpreises fand am 8. April 2011 im Rahmen einer Galaveranstaltung im Berliner Friedrichstadtpalast statt. Als Favorit ging Tom Tykwers „Drei“ mit sechs Nominierungen um eine Lola ins Rennen und gewann schließlich drei Auszeichnungen für die Beste Regie, Beste weibliche Hauptrolle und Bester Schnitt. Als Bester Film erhielt jedoch die Tragikomödie „Vincent will Meer“ von Ralf Huettner...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare