Benjamin Benedict

Producer • Drehbuchautor
Benjamin Benedict Poster
Alle Bilder und Videos zu Benjamin Benedict

Leben & Werk

Benjamin Benedict, 1972 in Bochum geboren, studierte Literaturwissenschaft in Tübingen und Oxford und absolvierte ein Theaterstudium in Paris. Danach arbeitete er als Dramaturg, Autor und Regisseur an verschiedenen Theatern, absolvierte eine Hospitanz bei ARTE und war als freier Mitarbeiter bei Radio Bremen und verschiedenen Zeitungen tätig. Von Juli 2000 an war Benedict als Producer und später als Geschäftsführer bei der Objectiv Film – Katharina M. Trebitsch – in Hamburg beschäftigt.

Seit August 2004 arbeitete Benjamin Benedict zunächst als freier Produzent für teamWorx Television & Film GmbH und produzierte in dieser Funktion erfolgreiche Event-Produktionen, darunter DAS WUNDER VON BERLIN (2008), DUTSCHKE (2009) und SCHICKSALSJAHRE (2010) sowie diverse Fernsehspiele wie den mit 8,6 Millionen Zuschauern erfolgreichen Film über Scientology BIS NICHTS MEHR BLEIBT (2009). Zusammen mit Katharina M. Trebitsch (Trebitsch Entertainment GmbH) realisierte er 2008 MARCEL REICH RANICKI: MEIN LEBEN.

Im September 2010 kam Benjamin Benedict als fester Produzent zu teamWorx. In den folgenden Jahren entstanden unter anderem der vielfach ausgezeichnete Film HOMEVIDEO (2011), 2012 und 2013 die preisgekrönten TV-Events DER TURM, DER FALL JAKOB VON METZLER und mehrere Folgen der beliebten Krimi-Reihe DONNA LEON. Die von ihm mitproduzierte Miniserie UNSERE MÜTTER, UNSERE VÄTER erhielt 2014 den International Emmy Award und ist mit Verkäufen in über 100 Länder eine der meistverkauften deutschen Produktionen aller Zeiten. Zu seinen letzten Arbeiten gehören DIE PILGERIN (2013), DER MINISTER (2013), BORNHOLMER STRASSE (2014) und NACKT UNTER WÖLFEN (2015). Gleich drei von Benjamin Benedict produzierte TV-Movies feierten auf dem diesjährigen Filmfest München ihre Premiere: SILVIA S. – BLINDE WUT, das am 2. November im ZDF ausgestrahlt wird, das Drama IM ZWEIFEL sowie FAMILIENFEST, ein starbesetzter Ensemblefilm, der seit Mitte Oktober im Kino zu sehen ist. Die Dreharbeiten zu KU’DAMM 56, einem dreiteiligen Generationsdrama nach Büchern von Annette Hess, wurden gerade erfolgreich beendet.

Zu Benjamin Benedicts aktuellen Projekten gehören zudem CHARLOTTE LINK – DER BEOBACHTER, das am 5. Dezember im Ersten ausgestrahlt wird, CHARLOTTE LINK – DIE LETZTE SPUR, DER GENERAL sowie IN DER FAMILIE, deren Ausstrahlungen allesamt für 2016 geplant sind. Im Frühjahr 2016 soll zudem der Thriller AUF KURZE DISTANZ mit Tom Schilling ausgestrahlt werden. Derzeit finden in Tschechien die Dreharbeiten zu den historischen Miniserien THE SAME SKY und CHARITÉ statt. In Vorbereitung befinden sich aktuell die Verfilmung der beiden Martin Suter-Romane ALLMEN UND DIE LIBELLEN sowie ALLMEN UND DER ROSA DIAMANT, die historische Miniserie HITLER, die Serie TERROR, die Verfilmung von LANDGERICHT nach dem preisgekrönten Roman von Ursula Krechel sowie Verfilmungen von Frank Schätzings Thriller BREAKING NEWS und Lutz Seilers Roman KRUSO.

Neben seiner Tätigkeit als Produzent zeichnet Benedict für Produktionen von Live-Übertragungen der Berliner Philharmoniker auf den Sendern ARD und 3Sat verantwortlich. Zudem ist er als Dozent und Koordinator im Studiengang Medienmanagement an der Hamburg Media School tätig.

Quelle: Ufa Fiction

Filme und Serien

Bilder

News und Stories

Kommentare