Überdosis Jude Law?

Ehemalige BEM-Accounts |

Ben Stiller Poster

Die meisten Schauspieler sind froh, wenn sie gut im Geschäft sind. Nicht so Jude Law. Natürlich hat er nichts dagegen, ständig interessante Rollenangebote zu bekommen und einen Haufen Geld zu verdienen. Doch so langsam macht sich der Workaholic Gedanken über die Belastbarkeit seiner Fans.

Kann man jemals genug von diesem Anblick kriegen? Jude Law als "Sky Captain" Bild: UIP

Seine große Befürchtung ist nämlich, dass das Kinopublikum bald genug von seinem Anblick haben könnte. Was den einen freut, kann dem anderen schnell auf die Nerven gehen. Denn die nächsten Monate wird der Brite ein wahrer Stammgast auf der Leinwand sein.

Und zwar nicht nur in zwei oder drei Filmen, nein, es sind sogar sechs. Diese geballte Ladung Jude Law wird die amerikanischen Kinos sogar noch vor Weihnachten überrollen.

Die deutschen Fans haben hingegen noch ein klein wenig Verschnaufpause, bevor sie sich im Januar eine Dauerkarte im Kino um die Ecke sichern können. Den Anfang der Law-Serie macht „Sky Captain and the World of Tomorrow„, der hierzulande ab dem 25. November zu sehen sein wird. Der hübsche Jude wird darin neben Sweetheart Gwyneth Paltrow und Femme Fatale Angelina Jolie in einem Spektakel an Spezialeffekten als wagemutiger Pilot Jagd auf einen verrückten Wissenschaftler machen.

"Alfie" zieht die Frauen reihenweise an und aus Bild: UIP

Doppelt hält besser

Bilderstrecke starten(292 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Ben Stiller

Nach einer kurzen Flaute über die Weihnachtsfeiertage gibt es dafür am 13. Januar gleich die doppelte Portion, denn „Alfie“ und „Closer“ starten am selben Tag. Zum Glück unterscheiden sich die Rollen - Alfie ist ein gutgelaunter und begabter Womanizer, während „Closer“ sich zu einem Beziehungsdrama entwickelt - und es bleibt nur zu Hoffen, dass der Schönling sein ganzes Talent einsetzt, um beide Filme individuell und sehenswert zu gestalten.

Nur zwei Wochen später darf man sich auf die Kinderbuchverfilmung „Lemony Snicket - Rätselhafte Ereignisse“ freuen. Diesmal kommen die wahren Fans jedoch nur bei der Originalversion auf ihre Kosten, denn Jude Law wird lediglich als Stimme des Autors zu hören sein.

Zur Abwechslung mal eine komische Rolle in "I Heart Huckabee's" Bild: Fox

Des Rätsels Lösung

Aber keine Angst! Schon am 10. Februar kehrt der Frauenliebling in voller Pracht zurück auf die Leinwand. In der Komödie „I Heart Huckabee’s“ wird er als erfolgreicher Unternehmer zur Schlüsselfigur bei der Lösung eines metaphysischen Rätsels.

Fehlt nur noch der langersehnte und immer noch unbekannte Filmstart von Martin ScorsesesThe Aviator„. Darin spielt Law zwar nur eine Nebenrolle, aber immerhin verkörpert er die Robin Hood-Legende Errol Flynn.

Sollten die Sorgen zu groß werden, kann sich Jude Law immer noch Rat bei Ben Stiller holen, wie das Publikum auf dessen ständige Präsenz reagiert. Der gehört inzwischen schon in fast jeder amerikanischen Komödie zum Inventar und ist nicht mehr von der Leinwand wegzudenken.

Ersatzmann Paul Bettany wartet geduldig, bis seine Stunde gekommen ist Bild: UIP

Die Konkurrenz rüstet auf

Außerdem kann man dem Sonnyboy nur empfehlen, seinen Ruhm zu genießen, denn seine Tage könnten gezählt sein. Die Konkurrenz steht nämlich bereits in den Startlöchern: Paul Bettany ist nach eigenen Angaben aufgrund seiner optischen Ähnlichkeit die gern gewählte Alternative für Produktionen, für die Herr Law einfach zu teuer ist.

Und wer weiß, vielleicht wird der Tag kommen, an dem Laws Schönheit verblasst und sein Ersatzmann mit preiswerten schauspielerischen Qualitäten bereits zur Stelle ist…

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Ben Stiller
  5. Überdosis Jude Law?