Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Ben Affleck
  4. News
  5. Warners Pläne für das DC-Universum - Matt Damon und Ben Affleck wollen DC-Comic Sleeper für TV adaptieren

Warners Pläne für das DC-Universum - Matt Damon und Ben Affleck wollen DC-Comic Sleeper für TV adaptieren

Warners Pläne für das DC-Universum - Matt Damon und Ben Affleck wollen DC-Comic Sleeper für TV adaptieren
Poster
Bekannt aus:
  • Geboren: 15.08.1972 in Berkeley, Kalifornien  USA
  • Berufe: Schauspieler, Producer, Regisseur, Drehbuchautor

Während Marvels Superhelden-Universen mehr und mehr die Kinos erobern, wirft sich nun auch Konkurrent DC, also Warner bros., verstärkt ins Zeug, um das Beinahe-Monopol aufzubrechen. Neben dem Versuch, mittels des 2015 kommenden Gipfeltreffens Batman vs. Superman, von Man of Steel-Regisseur Zack Snyder, das in Richtung eines Justice League-Films führen könnte, liegt auf der TV-Landschaft das besondere Augenmerk.
Mit der aktuell erfolgreichen Fernsehserie Arrow, die an DC-Charakter "The Green Arrow" angelehnt ist, soll es bald auch eine Flash-Serie geben; und mit The Hourman befindet sich noch ein weiteres Projekt in Entwicklung. Im Gespräch ist auch eine Fernsehfassung des magiebegabten Detektiven Constantine, der im gleichnamigen Kinofilm von 2005 von Keanu Reeves verkörpert wurde. Eben diese Figur ist auch Mitglied der sogenannten Justice League Dark, einer Superheldengruppe bestehend aus übersinnlichen Charakteren, die Guillermo del Toro (Pacific Rim) gerne für die Big Screen adaptieren würde.

Matt Damon (Elysium) und Ben Affleck (Argo), die nicht nur kultige Buddy-Movies wie Dogma drehen und privat bestens befreundet sind sowie auch selbst produzieren und Regie führen, wollen jetzt gemeinsam mit Jennifer Todd (Alice im Wunderland) das DC-Noir-Comic Sleeper als TV-Serie realisieren. Mit zum Produktionsteam gehören noch die Autoren Shawn Ryan (The Shield - Gesetz der Gewalt) und David Wiener (The Killing).

Das Comic aus der Feder von Ed Brubaker, welches bereits vor sechs Jahren von Sam Raimi (Die fantastische Welt von Oz) fürs Kino adaptiert werden sollte, handelt vom Geheimagenten Holden Carver, der die außergewöhnliche Superkraft besitzt, Schmerz zu absorbieren, um ihn durch Hautkontakt an jene weiterzugeben, die es verdienen. Undercover wird er in eine Verbrecherorganisation eingeschleust und beginnt dort schmutzige Aufträge auszuführen. Damit seine Deckung nicht auffliegt ist er mit der Zeit gezwungen, immer tiefer in die Organisation einzutauchen; soweit, bis er sich eines Tages in die Killerin Miss Misery verliebt und das seine ursprüngliche Mission zu gefährden beginnt.