Von Daredevil zu Batman - Ben Affleck neben Henry Cavill in Supeman vs. Batman

Kino.de Redaktion  

Warner bros. scheint nun den passenden Schauspieler für den nächsten Bruce Wayne/Batman gefunden zu haben. Ben Affleck, der schon einmal im Gespräch für diese Rolle war, wird die Nachfolge Christian Bales, als dunkler Beschützer Gothams, im kommenden Man of Steel-Sequel antreten. Erfahrung in der Verkörperung von kostümierten Verbrechensbekämpfern hat Affleck bereits durch seine Rolle als Daredevil im Jahre 2003 sammeln können. Für diese musste er allerdings auch reichlich Schelte einstecken, wie für manch einen Auftritt als Schauspieler ohnehin. In den vergangenen zehn Jahren ist er jedoch immer mehr zu einem sehr respektablen Regisseur gereift. Ihm verdanken wir inzwischen Filme wie The Town oder Argo.

Im nächsten Superman-Abenteuer bleibt uns überdies eine neuerliche Batman Begins-Geschichte erspart. Neben Henry Cavill wird von Anfang an eine ältere und erfahrenere Figur zu sehen sein, die schon manch eine Narbe von den vielen geschlagenen Schlachten der Vergangenheit davontrug – sei es nun psychisch oder physisch. Affleck in dieser Rolle zu besetzen birgt zudem die Chance, einen guten Regisseur bei der Hand zu haben, der – wenn es denn einmal soweit sein sollte – den Justice League-Film in Szene setzen könnte. Was Affleck aber zunächst als Fledermausohr taugt, wird die Fangemeinde ab dem 17. Juli 2015 erfahren können, dann läuft Man of Steel 2 – Superman vs. Batman in den USA an. Ein deutscher Starttermin liegt derzeit noch nicht vor.

Zu den Kommentaren

Kommentare