1. Kino.de
  2. Stars
  3. Barbra Streisand
  4. News
  5. Barbra Streisand schreibt ihre Memoiren

Barbra Streisand schreibt ihre Memoiren

Ehemalige BEM-Accounts |

Barbra Streisand Poster

Das Leben des Hollywood-Stars wurde in der Vergangenheit schon öfter in Schriftform veröffentlich. Doch jetzt setzt sich Barbra Streisand selbst an den Schreibtisch.

Barbra Streisand hat viel zu erzählen Bild: Paramount

Gleich mit ihrer ersten Filmrolle in „Funny Girl“ räumte sie 1969 ihren ersten Oscar ab und katapultierte sich damit direkt in den Sternenhimmel von Hollywood. Es folgten zahlreiche weitere Filme und Musicals, die Barbra Streisand zum gefeierten und vielgeliebten Star machten - auf der Leinwand und vor allem am Broadway.

Auch als Solokünstlerin gelang ihr der große Durchbruch und noch heute sind ihre Konzerte ausverkauft. Kein Wunder also, dass sich bereits einige Autoren mit dem Leben von Barbra Streisand befassten - allerdings nicht ganz im Sinne der Schauspielerin.

Denn mit den Mythen und Unwahrheiten, die in bisherigen Biographien veröffentlicht wurden, will Barbra Streisand nun persönlich aufräumen. 2017 wird ihre Autobiographie erscheinen, in der laut Verlag die Wahrheit und die eigenen Gedanken der Grand Dame ans Licht kommen.

Keine Geheimnisse mehr

Bilderstrecke starten(71 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Barbra Streisand

Bereits 2009 spielte sie mit dem Gedanken, ihr Leben in Worte zu fassen, war sich jedoch noch nicht sicher, ob sie das Geschriebene auch wirklich veröffentlichen wollte. Mit den Jahren ist die Entscheidung wohl gereift und Barbra Streisand hat nichts mehr zu verheimlichen.

Auf der Leinwand gibt sich Barbra Streisand nur noch selten die Ehre, zuletzt als schräge Mutter von Seth Rogen in „Unterwegs mit Mum„. Dafür ist sie musikalisch weiterhin regelmäßig in den Charts vertreten.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Barbra Streisand schreibt ihre Memoiren

    Barbra Streisand schreibt ihre Memoiren

    Unverblümt und ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen will Barbra Streisand in ihrer Autobiographie einige Unwahrheiten über ihr Leben klarstellen.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Bradley Cooper will mit Beyonce drehen

    Bradley Cooper will mit Beyonce drehen

    Bei der Neuverfilmung von "A Star is Born" soll Bradley Cooper erstmals im Regiestuhl Platz nehmen. Sein Star: vielleicht Beyonce!

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Bradley Cooper: Regiedebüt in "A Star Is Born"?

    Hollywoodstar Bradley Cooper zieht es hinter die Kamera. Nach seiner Rolle in American Sniper, dem jüngsten Film von Leinwandlegende Clint Eastwood, möchte nun auch Cooper unter die Regisseure. Laut den US-Branchenblättern "Hollywood Reporter" und "Variety" soll sich der 40-jährige bereits in weit fortgeschrittenen Verhandlungen mit Warner bros. für die Inszenierung des schon seit einiger Zeit geplanten Remakes des...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare