Bilderstrecke starten(48 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Axel Schreiber

Leben & Werk

Mit der Rolle des Frauenverstehers Axel in der preisgekrönten ARD-Vorabendserie „Türkisch für Anfänger“ wurde Nachwuchsdarsteller Axel Schreiber einem breiteren Publikum bekannt. Es folgten Hauptrollen in den Kinoproduktionen „Weißt was geil wär…?!“ und „Berlin am Meer„.

Axel Schreiber wurde am 30. Januar 1980 in Lübben im Spreewald geboren. Er absolvierte ein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover. 2003 nahm er an einem Filmacting Training in Los Angeles teil. Axel Schreiber war in verschiedenen TV-Produktionen zu sehen. Die Rolle des stets verständnisvollen Axel in der Multikulti-Vorabendserie „Türkisch für Anfänger“ brachte den Durchbruch für den Jungschauspieler. Im Kino war er anschließend in dem Liebesfilm „Weißt was geil wär…?!“ und der Komödie „Berlin am Meer“ neben Robert Stadlober zu sehen.

Für seine Darstellung des Axel in der Serie „Türkisch für Anfänger“ wurde Axel Schreiber 2006 gemeinsam mit seinen Serienkollegen in der Kategorie „Beste Schauspieler Serie“ mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Der Schauspieler lebt derzeit in Berlin.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

  • ZDF dreht Komödie "Miriam und Tom" mit Axel Milberg

    In Italien haben die Dreharbeiten für den ZDF-Sonntagsfilm „Miriam und Tom - Die Hochzeitsreise“ begonnen. Vor der Kamera stehen in der Toskana Jana Voosen, Axel Schreiber, Saskia Vester und Axel Milberg. Der komödiantische Roadmovie von Regisseur Sigi Rothemund und Drehbuchautor Stefani Straka, handelt von dem jungen Pärchen Miriam (Jana Voosen) und Tom (Axel Schreiber). Als Tom seiner Miriam nach einem halben Jahr...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Sat.1: Drehstart für "Bis das der Tod uns scheidet"

    Die Dreharbeiten für den großen SAT.1-Film „Bis dass der Tod uns scheidet“ finden zurzeit auf hoher See, in Berlin, Brandenburg und im Havelland statt. In den Rollen sind u.a. Muriel Baumeister, Bernhard Schir und Henning Baum zu sehen. Zur Story:  Für Außenstehende sind Susanne Podiak (Muriel Baumeister) und ihr Mann Christian (Bernhard Schir) ein Traumpaar. Christian ist attraktiv, vermögend und liest seiner...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Pallaske und Stadlober verzichten auf Gage

    Pallaske und Stadlober verzichten auf Gage

    Das Budget für ihren neuen Film "Spielverderber" ist so gering, dass Robert Stadlober und Jana Pallaske für 28 Drehtage keinen Cent bekamen.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare