Alle Bilder und Videos zu Axel Schreiber

Leben & Werk

Mit der Rolle des Frauenverstehers Axel in der preisgekrönten ARD-Vorabendserie „Türkisch für Anfänger“ wurde Nachwuchsdarsteller Axel Schreiber einem breiteren Publikum bekannt. Es folgten Hauptrollen in den Kinoproduktionen „Weißt was geil wär…?!“ und „Berlin am Meer„.

Axel Schreiber wurde am 30. Januar 1980 in Lübben im Spreewald geboren. Er absolvierte ein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover. 2003 nahm er an einem Filmacting Training in Los Angeles teil. Axel Schreiber war in verschiedenen TV-Produktionen zu sehen. Die Rolle des stets verständnisvollen Axel in der Multikulti-Vorabendserie „Türkisch für Anfänger“ brachte den Durchbruch für den Jungschauspieler. Im Kino war er anschließend in dem Liebesfilm „Weißt was geil wär…?!“ und der Komödie „Berlin am Meer“ neben Robert Stadlober zu sehen.

Für seine Darstellung des Axel in der Serie „Türkisch für Anfänger“ wurde Axel Schreiber 2006 gemeinsam mit seinen Serienkollegen in der Kategorie „Beste Schauspieler Serie“ mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Der Schauspieler lebt derzeit in Berlin.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare