Am 14. November dieses Jahres wäre Astrid Lindgren 100 Jahre alt geworden. Anlässlich des Geburtstags der schwedischen Schriftstellerin zeigt der KI.KA im November die beliebtesten Astrid Lindgren-Spielfilme. Ab 31. Oktober 2007 wird täglich um 19:00 Uhr die Zeichentrickserie „Pippi Langstrumpf“ zu sehen sein. Am 2. November 2007 um 19:25 Uhr geht es dann weiter mit  „Michel in der Suppenschüssel“: Michel, der Lausejunge aus Lönneberga, bleibt mit seinem Kopf in der Suppenschüssel stecken. Alles Ziehen und Drehen ist erfolglos. Nun steht die Familie vor zwei Möglichkeiten: Entweder die vier Kronen teure Schüssel zu zerstören oder für zwei Kronen zum Arzt zu gehen. Da die Swenssons nicht besonders reich sind, entscheiden sie sich für die zweite Möglichkeit. Doch es kommt wieder einmal alles ganz anders als geplant.Krimifreunde werden sich auf die schwedische Verfilmung von „Meisterdetektiv Kalle Blomquist“ am 4. November 2007 um 16:30 Uhr freuen: Als für Kalle Blomquist und seine Freunde Anders und Eva-Lotta die Sommerferien begonnen haben, bilden sie die Bande der „Weißen Rosen“. Und wie kann man die Ferien schöner verbringen, als in den Krieg gegen die Jungs der „Roten Rosen“ zu ziehen?   Weiter geht es am 9. November 2007 um 19:25 Uhr mit einem Pippi Langstrumpf-Spielfilm. „Pippi in Taka-Tuka-Land“ ist ein turbulentes Abenteuer, in dem sich Pippi, Tommy und Annika in einem Luftballon nach Taka-Tuka-Land aufmachen, um Kapitän Langstrumpf vor den Piraten zu retten.   Am 16. November 2007 um 19:25 Uhr zeigt der KI.KA die preisgekrönte und erfolgreiche Kinoproduktion „Pippi Langstrumpf“. In dem Zeichentrickfilm aus dem Jahre 1997 erleben Pippi und ihr Vater Kapitän Langstrumpf spannende Abenteuer nach bekannter und bewährter Manier.   Am 18. November 2007 um 16:30 Uhr heißt es: „Lotta zieht um“. Lotta ist fünf Jahre alt und lebt mit ihren Eltern und Geschwistern in einem kleinen, idyllischen Dorf in Schweden. Der kleine Blondschopf hat es faustdick hinter den Ohren. Als es dem kleinen Mädchen zu bunt wird, beschließt sie gemeinsam mit ihrem Teddy für immer wegzugehen. Doch schon als die Dunkelheit hereinbricht, wird es ihr unheimlich.  Für alle, die Lust haben, selbst in den Abenteuern der Kinderbuchautorin zu schmökern, präsentiert das Büchermagazin „quergelesen“ am 18. November 2007 um 17:50 Uhr ein Astrid Lindgren-Spezial. Zudem zeigt das ZDF zu Ehren Astrid Lindgrens in der Nacht vom 3. auf den 4. November 2007 in der Zeit von 01:50 Uhr bis 06:15 Uhr eine Auswahl ihrer schönsten Geschichten.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare