Ashley Tisdale

Ashley Tisdale

Leben & Werk

Amerikanische Schauspielerin, Sängerin, Synchronsprecherin und Model. Wie ihre Kollegin Vanessa Hudgens wurde Ashley Tisdale mit der vom Disney Channel produzierten TV- und Kino-Trilogie “High School Musical” (2006-08) zum Teenie-Star. Die Rolle der Sharpay Evans, verwöhnte und egoistische Zwillingsschwester von Ryan Evans (Lucas Grabel), die als energische Medizinstudentin stets im Zentrum der Aufmerksamkeit steht, brachte ihr Popularität, Preise und das von ihr produzierte Spin-Off “Sharpay’s fabelhafte Welt” (2011). Es öffnete ihr den Weg zur Gesangskarriere, die zwei Alben, zehn Singles und zwei Tourneen umfasst. 2008 gehörte die als Model für Miniröcke arbeitende Tisdale laut Forbes Magazine mit 5,5 Mio. Dollar Gage zu den meist verdienenden Jungstars Hollywoods.

Die als gesuchte Synchronsprecherin und mit Gastrollen in TV-Serien bekannte Tisdale trennte sich nach der Gesangskarriere vom Disney Channel und löste 2013 Anna Faris in der Hauptrolle der Cody in “Scary Movie 5” ab. In der vierten Fortsetzung der auf Parodien und Travestien bekannter Kinohits spezialisierten Reihe spielte sie neben Lindsay Lohan und Charlie Sheen. Für den Film färbte die 1,60 m große Blondine ihre Haare braun. 2014 ist sie an der Seite von Nicolas Cage im Sci-Fi-Thriller “Left Behind” als Frau zu sehen, die in den verwüsteten USA ihre Familie sucht.

Ashley Michelle Tisdale wurde 1985 in Westdeal, Monmouth geboren. Sie bezeichnet sich wie ihre Mutter als jüdisch. Im Alter von drei Jahren wurde sie in einer Mall von ihrem jetzigen Manager Bill Perlman entdeckt und trat in fast 100 Werbespots auf. Mit acht Jahren war sie im Broadway-Musical “Les Misérables” zu sehen und ging mit dem Musical “Annie” auf Welttournee. 1997 gab sie ihr TV-Debüt in der Serie “Smart Guy” und arbeitete seit dem Animationsfilm “Das große Krabbeln” regelmäßig als Synchronsprecherin, so 2007-2013 in 118 Folgen der TV-Animationsserie “Phineas und Ferb” (sowie 2014 im Kinofilm zur Serie) und 2013 als Hexe Sabrina für die neunteilige Reihe “Sabrina: Secrets of a Teenage Wirch”. Sie absolvierte Gastauftritte in “Beverly Hills, 90210“, “Boston Public”, “Strong Medicine”, “Malcolm mittendrin”, “Punk’d“, “Charmed“, “Hannah Montana“, “Hellcats” und “Sons of Anarchy“. Populär wurde sie als am Süßwarenstand des Hotels arbeitende Maddie Fitzpatrick in der Sitcom “Hotel Zack & Cody” (Disney Channel 2005-08). Zu ihren Kinofilmen zählen der Fantasy-Kultfilm “Donnie Darko” (2001) und die Komödie “Party Date – Per Handy zur großen Liebe” (2008).

Ashley Tisdale sang in den “HMS”-Filmen Songs, die auf den Alben zur Trilogie zu finden sind. Ihre Solo-Alben “Headstrong” (2007) und “Guilty Pleasure” (2009) wurden Millionenerfolge, sie absolvierte zwei Tourneen und trat in Deutschland 2009 bei der COMET-Verleihung in Oberhausen und bei “Wetten, dass…?” in Palma de Mallorca auf.

Zu Tisdales Auszeichnungen gehören der MTV Movie Award (2007), der Bravo Otto in Silber (2007), die Goldene Schallplatte (2008), der Emmy Award 2006 für ein herausragendes Kinderprogramm, der Billboard Music Award und 2007 der Nickelodeon Kid’s Choice Award.

Ashley Tisdale unterzog sich 2007 aus Atmungsgründen einer Nasenkorrektur. Sie zeigte sich 2011 nackt im Magazin Allure und 2013 für Cover und Fotostrecke im Magazin Maxim oben ohne und hatte 2013 eine Fotostrecke im Magazin Icon. Auf der Plattform AskMen nimmt sie 2013 Platz 83 von 99 ein.

Ashley Tisdale besitzt einen eigenen, auf Party, News und Videos spezialisierten YouTube Channel und liebt Süßigkeiten. Sie war mit Musikvideoregisseur Scott Speer zusammen und ist mit Musiker Christopher French liiert.

Bilder

News & Stories

  • Zac Efron will "High School Musical 4"

    Mit dem Disney-Hit wurde Zac Efron 2006 über Nacht zum Star, und auch heute noch würde er gerne wieder die Schulbank drücken.

  • Charlie Sheen im Bett mit Lindsay Lohan in "Scary Movie 5"

    Das erste Bild zum kultigen Grusel-Klamauk "Scary Movie 5" zeigt Hollywoods größte Exzentriker gemeinsam in den Laken. Doch in alter Horror-Tradition gilt: Sex = Tod!

  • Lindsay Lohan in "Scary Movie 5" mit Charlie Sheen

    Dimension Films konnte nun mit Lindsay Lohan (“Machete”) und Charlie Sheen weitere Hauptrollen in der geplanten Komödie “Scary Movie 5″ prominent besetzten, berichtet das US-Magazin E! Online. Ob Charlie Sheen wieder in seine Rolle als Tom Logan aus dem dritten und vierten “Scary Movie”-Film schlüpfen wird, ist noch nicht bekannt. Bereits mit an Bord ist der zuvor angekündigte “High School Musical”-Star Ashley Tisdale...

Filme und Serien

Weitere Stars

Kommentare