Jamie Lee Curtis ist die neugewählte Königin des Leinwand-Striptease. Kein Star schälte sich hübscher aus den Klamotten, als die attraktive Tochter von Tony Curtis.

Bringt die Leinwand zum Kochen: Jamie Lee Curtis Bild: Kinowelt

Mit einem erotischen Tanz hat Jamie Lee Curtis in „True Lies“ ihren Filmmann Arnold Schwarzenegger wieder auf Touren gebracht. Nicht nur dem Topagenten hat die prickelnde Darbietung im abgedunkelten Hotelzimmer gefallen. Auch die User der Webseite current.com fanden größten Gefallen daran.

Und zwar so viel, dass sie Jamies gelungene Performance zum sexiesten Film-Striptease aller Zeiten wählten. Damit stach Tony Curtis‘ Tochter so hervorragende Konkurrentinnen aus wie Kim Basinger, die für ihre Wahnsinnsausstrahlung in „9 1/2 Wochen“ auf dem zweiten Platz landete und Salma Hayek, die für ihren genialen Schlangentanz in „From Dusk Till Dawn“ mit dem dritten Platz belohnt wurde.

Schöner die Hüllen nie fallen!

Auf den Plätzen folgen Elisha Cuthbert für ihr Entblättern in „The Girl Next Door„, Natalie Portman für „Hautnah“ und Filmprofi Demi Moore (neuerdings Kutcher) für ihren Auftritt in „Striptease„.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare