Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Arnold Schwarzenegger
  4. News
  5. Rambo sieht rot

Rambo sieht rot

Ehemalige BEM-Accounts |

Arnold Schwarzenegger Poster
© Kurt Krieger

Action ist Sylvester Stallones Metier. Nach seiner Krawallverfilmung „The Expendables“ widmet sich der Rambo-Erfinder nun der Neuverfilmung des Bronson-Klassikers „Ein Mann sieht rot“.

Nach "The Expendables" lässt Sylvester Stallone im Remake von "Ein Mann sieht rot" Luft ab Bild: Kurt Krieger

Geht es um Action, ist Sylvester Stallone genau der richtige Mann. Selbst mit über 60 Jahren zeigt Sly jüngeren Kollegen immer noch, wo der Hammer hängt. Beeindruckende Comebacks feierte der Action-König in jüngster Vergangenheit mit seinen Filmfiguren Rocky und Rambo. Das fünfte Rambo-Abenteuer ist bereits in Planung. In „The Expendables“ lässt das Kraftpaket im nächsten Jahr sich und Action-Kollegen wie Dolph Lundgren, Arnold Schwarzenegger und Bruce Willis hochleben. Wer nun dachte, der Italian Stallion würde es nun etwas friedlicher angehen, täuscht sich. Jetzt widmet sich Stallone sogar der Neuverfilmung des Meisterwerks „Ein Mann sieht rot„. Im Original brannten Charles Bronson die Sicherungen durch.

Nach „The Expendables“ räumt Sylvester Stallone statt Charles Bronson auf

„Ich denke darüber nach“, gibt Sylvester Stallone unumwunden zu und verrät weiter: „Das ist eine klassische Moralgeschichte. Darin schnappst du dir einen zivilisierten Mann, nimmst ihm alles weg, was ihm wichtig ist, bis er am Ende wieder primitiv wird.“ Eilig hat es der Kraftmeier damit jedoch nicht. Schließlich will er ein würdiges Remake abliefern. „Die Geschichte ist schon viele Male verfilmt worden. Wenn es gut gemacht ist, entsteht dabei ein emotional bewegendes Werk. Das Problem mit Neuverfilmungen ist, dass sich die Leute ins Original verlieben. Das ist wie mit Erdnussbutter: Wenn du versuchst, den Geschmack von Erdnussbutter zu verändern, steckst du in Schwierigkeiten.“ Welch schöner Vergleich!

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare