Nächstes Rollenangebot für Schwarzenegger

Ehemalige BEM-Accounts |

Arnold Schwarzenegger Poster

In der Independentproduktion soll Arnie ein Entführungsopfer spielen.

Arnold und ein Rückzug aufs Altenteil? Kannst knicken. Bild: Kurt Krieger

Die Meldung, dass Arnold Schwarzenegger in „Expendables 2“ und dem Western „The Last Stand“ mitspielen wird, hat sich noch gar nicht so richtig setzen können, da flattert schon die nächste Castinginfo um die Ecke. Diesmal wurde dem ins Filmgeschäft zurückgekehrten Gouvernator eine Rolle in dem Indiefilm „Captive“ angeboten.

Sagt Arnie zu, wird er sich schon bald in einer misslichen Lage wiederfinden: Der 64-Jährige soll in dem Actionthriller nämlich einen amerikanischen Immobilienhai spielen, der in Brasilien von einer Verbrecherbande entführt wird und gegen Lösegeld wieder auf freien Fuß kommen soll. Während die Polizei die Verfolgung der Bande aufnimmt, versucht das rüstige Entführungsopfer, sich selbst aus dem gepanzerten Truck zu befreien, in dem er gefangen gehalten wird.

Das Drehbuch zu „Captive“ stammt aus der Feder von Benjamin van der Veen („Che - Guerrilla„) und Kario Salem („The Score„). Für den Regiestuhl war ursprünglich Neuling Nicolai Fuglsig vorgesehen. Der entschied sich dann aber doch für ein futuristisch angehauchtes Robin Hood-Abenteuer, das derzeit von Warner Brothers entwickelt wird. Insofern suchen die Macher momentan noch nach einem Regisseur und gehen mit dem Skript hausieren.

Arnold bringt den Stein ins Rollen

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Sylvester Stallone & Co: 10 Stars, die sich für ihre eigenen Filme schämen

Sollte Arnie das Angebot annehmen, geht es mit der Besetzung des restlichen Filmteams bestimmt auch etwas schneller vorwärts. Dem Produktionsstab dürfte eine solche Entwicklung ganz recht sein, denn gedreht werden soll spätestens im nächsten Jahr.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Arnold Schwarzenegger
  5. Nächstes Rollenangebot für Schwarzenegger