Im Moment herrscht in Bezug auf die Zukunft der „Terminator“-Reihe allseits Verwirrung. Eigentlich war es angedacht, Arnold Schwarzenegger nach seiner Rückkehr nicht zur Eintagsfliege verkommen zu lassen und ihn insgesamt drei Mal als gealterten T-800 auf die Leinwand zu schicken. Dann wurde die Fortsetzung allerdings auf Eis gelegt und uns erreichten Meldungen, wonach das Franchise ohne seinen markanten Boliden noch einmal komplett von vorn erzählt werden könnte. Jetzt sieht die Situation aber schon wieder ganz anders aus.

Arnold Schwarzenegger ist und bleibt für viele seiner Fans natürlich für immer der einzig wahre T-800. Da spielt es keine Rolle, dass seine Rückkehr „Terminator: Genisys“ nicht ganz so positiv aufgenommen wurde, wie erhofft. Auch wenn der Film besser ist als sein Ruf, sorgte eine verkorkste Werbekampagne inklusive Twist-Präsentation vor Kinostart dafür, dass der chinesische Markt das Comeback vor dem kompletten finanziellen GAU retten musste. Entsprechend wunderten wir uns nicht, dass Paramount die Fortsetzung erst einmal auf Eis legte.

Arnold Schwarzenegger verliert alles - Hier ist der Trailer zu seinem neuen Film „Aftermath“

Arnold Schwarzenegger hat mit dem T-800 noch nicht abgeschlossen

Nach dem vorläufigen Aus für „Terminator 6“ erreichte uns in der vergangenen Woche die Nachricht, dass die Verantwortlichen von Paramount eine komplette Neuauflage der Reihe ohne Beteiligung von Arnold Schwarzenegger planen. Doch so einfach gibt sich der alte Haudegen nicht geschlagen. Den Kollegen von Fandango verriet der Governator, dass Paramount generell gar kein Interesse mehr an der Reihe habe und er davon ausgehe, dass ein anderes Studio übernehmen wird. Man sei diesbezüglich bereits in Verhandlungen, genauer könne sich Arnie allerdings im Moment nicht äußern.

Die Meldung von seinem Aus als T-800 bezeichnete Arnold Schwarzenegger aber eindeutig als falsch und kündigte an, sich auf einen neuen, dann siebten Film der Reihe zu freuen, in dem er selbstverständlich mitspielen werde, solange denn das Drehbuch durch die Qualitätskontrolle komme.

Bilderstrecke starten(241 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Arnold Schwarzenegger

Neben seines Dementi, die Rolle des T-800 an den Nagel hängen zu müssen, verriet Arnold Schwarzenegger im gleichen Atemzug, dass Ur-Regisseur James Cameron 2018 als Produzent Von „Terminator 6“ zum Franchise zurückkehren werde und die Action-Reihe noch lange nicht am Ende angelangt sei. Sieht alles also ganz so aus, als bliebe uns der gebürtige Österreicher als T-800 noch ein Weilchen erhalten.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare