1. Kino.de
  2. Stars
  3. Arnold Schwarzenegger
  4. News
  5. Grünes Licht für "Rambo 4"?

Grünes Licht für "Rambo 4"?

Ehemalige BEM-Accounts |

Arnold Schwarzenegger Poster
© Kurt Krieger

Kaum hat sich Arnie „The Governator“ Schwarzenegger nach Sacramento verabschiedet, erscheint auch schon ein alter Bekannter auf der Bildfläche und liebäugelt mal wieder mit seiner Rückkehr ins Action-Genre.

Setzt auf Altbewährtes: Sylvester Stallone Bild: Kurt Krieger

Lange wurde spekuliert, nun ist es amtlich: Arnies Bizeps-Buddy Sylvester Stallone wird seinen knallharten Kriegsveteran John Rambo ein viertes Mal über die Leinwand hetzen!

Ähnlich wie viele seiner in die Jahre gekommenen Genre-Kollegen hat sich auch Sly an „anspruchsvolleren“ Stoffen versucht - allerdings nur mit begrenztem Erfolg.

Nach dem Flop-Dreier „Driven„, „D-Tox“ und „Get Carter“ droht dem einstigen Topverdiener nun der endgültige Abstieg in die B-Movie-Liga - eine Schmach, die Stallone mit allen Mitteln abzuwenden versucht.

Gib der Jugend eine Chance

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Sylvester Stallone & Co: 10 Stars, die sich für ihre eigenen Filme schämen

Ob sein Überlebensplan aufgeht, bleibt abzuwarten: Nach Schwarzeneggers erfolgreichem Comeback als „Terminator“ sieht Stallone nun jedenfalls die Zeit gekommen, seiner Kultfigur Rambo neues Leben einzuhauchen. Allerdings: Sly hat eingesehen, dass er selbst nur noch eine Nebenrolle spielen sollte. Eine weise Entscheidung - anders als Arnie könnte der 57-Jährige seine Altersflecken nicht hinter einer blickdichten Lederkluft verstecken.

Stattdessen setzt Stallone auf Nachwuchsförderung - nicht er, sondern ein Jungspund soll den Bösewichten in „Rambo 4“ das Leben schwer machen. An wen er dabei denkt, hält er (noch) streng geheim…

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare