Der Governator

Ehemalige BEM-Accounts  

Arnie sammelt schon mal schlagkräftige Argumente

Dass Arnold Schwarzenegger in die Politik will, hat man lange für einen schlechten Scherz gehalten – als sich die Anzeichen verdichteten, wurde manchem gar Angst und Bange. Jetzt macht der ehemalige „Barbar“ tatsächlich Nägel mit Köpfen: Er hat schon mal Berater und Strategen für seine Wahl zum Gouverneur von Kalifornien engagiert.

Wer nun befürchtet, ein Schauspieler könne sich nie gegen Politprofis durchsetzen, der sei an den glorreichen Ronald Reagan erinnert. Doch Arnie muss nicht allzu große Gedanken um mangelnde Sachkompetenz machen, denn sein potenzieller Gegenkandidat ist Rob Reiner, Regisseur von Klassikern wie „Stand By Me – Das Geheimnis eines Sommers„, „Harry und Sally“ und „Hallo, Mr. President“ (ein filmischer Fingerzeig auf weiter gehende Ambitionen?).

Möge der Bessere gewinnen.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

Kommentare