1. Kino.de
  2. Stars
  3. Arnold Schwarzenegger
  4. News
  5. Colin Farell vor "Total Recall"-Remake

Colin Farell vor "Total Recall"-Remake

Ehemalige BEM-Accounts |

Arnold Schwarzenegger Poster
© Concorde/Kinowelt

Das Original ist Kult, die Neuverfilmung soll es auch werden. Klappen soll das mit Colin Farrell, dem jetzt die Hauptrolle in „Total Recall“ angeboten wurde.

Dackelblick und Wahnsinnsglubsch: Colin Farell soll Arnold Schwarzeneggers Part in "Total Recall" übernehmen Bild: Concorde/Kinowelt

Seit einer Woche verhandelt Colin Farrell laut ‚Variety‘ mit dem Filmstudio Sony. Es geht um die Neuverfilmung des Science Fiction-Actioners „Die Totale Erinnerung - Total Recall„. Darin soll Farrell („Alexander„, „Miami Vice„) die Rolle spielen, die 1990 Arnold Schwarzenegger ausfüllte.

Und Schwarzeneggers Spuren sind tief, denn „Total Recall“ gilt als Genre-Klassiker. Der wurde seinerzeit von Paul Verhoeven in Szene gesetzt, die Regie im Remake hat Len Wiseman übernommen. Gut möglich, dass Wiseman Gattin Kate Beckinsale mit auf den Mars schickt, denn die beiden drehen gern gemeinsam („Underworld„-Serie). Das sexy Miststück, mit dem Sharon Stone damals im Original groß herauskam, wäre zum Beispiel eine neue Facette für Beckinsale.

Das neue „Total Recall“-Drehbuch stammt vom „Salt“-Autor

Autor Kurt Wimmer hat sich des Klassikers angenommen und der alten Story ein paar neue Twists verpasst. Wimmer schrieb zuletzt Angelina Jolie den Agententhriller „Salt“ auf den Leib. Vielleicht ist ihm ja eine nette Gastrolle für den angehenden Ex-Gouvernator Arnold Schwarzenegger eingefallen.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Sylvester Stallone & Co: 10 Stars, die sich für ihre eigenen Filme schämen

Wem an „Total Recalldie totale Erinnerung fehlt: Der irdische Bauarbeiter Douglas Quaid (Arnold Schwarzenegger) träumt von einer Reise auf den Mars. Den erfüllt er sich, indem er sich die Erinnerung an einen actionreichen Urlaub auf dem roten Planeten einpflanzen läßt. Nach gründlich schief gegangener Gehirnwäsche findet er sich tatsächlich als Geheimagent auf dem Mars. „Total Recall“ basiert auf der Kurzgeschichte ‚Erinnerungen en gros‘ von Philip K. Dick.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare