Arnold Schwarzenegger Poster

Bruce Willis bei den Action-Veteranen

Ehemalige BEM-Accounts |

Das Who-is-Who der Actionfilm-Geschichte treibt sich bis an die Zähne bewaffnet auf einer Insel voller Bösewichter herum. Als Auftraggeber der Ballerorgie unter Palmen steigt nun Bruce Willis bei “The Expandables” ein …

Zusammen vor der Kamera: Die Action-Veteranen Bruce Willis und Sylvester Stallone Bild: Kurt Krieger

Mit Stirb Langsam wurde der Mann unsterblich, jetzt lässt er die Himmelfahrtkommandos von anderen erledigen. Bruce Willis hat bei MTV bestätigt, dass er bei The Expandables eingestiegen ist. Das Filmprojekt aus der Feder von Sylvester Stallone bringt ein paar echte Hausdrauf-Legenden zusammen: Stallone selbst, Mickey Rourke, Dolph Lundgren, Jason Statham und Jet Li.

Willis erzählte, dass bei seinem Gastauftritt Arnold Schwarzenegger, Sylvester Stallone und er selbst gleichzeitig vor der Kamera stehen. “Das ist der Plan”, schmunzelte er, “aber über meine Figur weiß ich noch nichts.” Das Internet schon, denn dort kursiert das Drehbuch schon seit Monaten.

Greifen wir Bruce mal unter die Arme: Es wird wohl die Rolle eines Burschen namens Church sein, der mit dem fiesen General Garza eine Rechnung offen hat. Church setzt die Soldnertruppe “The Expandables” auf Garza an. Die Jungs um Sylvester Stallone – ältere Herren mit viel Erfahrung und noch mehr schweren Waffen – sollen den General zur Hölle schicken und dessen Insel, “ein Friedhof für Menschenrechte”, niederbrennen. Das Thema und die Stardichte erinnert ein wenig an Die Wildgänse kommen von 1978, als es Haudegen wie Richard Burton, Roger Moore und Hardy Krüger noch mal wissen wollten und im afrikanischen Busch fröhlich mit Handgranaten um sich schmissen. Stallone, der bei “The Expandables” auch Regie führt, verspricht jedenfalls gute, alte Action und zwar handgemacht von echten Kerlen. Wir sind gespannt …