1. Kino.de
  2. Stars
  3. Arnold Schwarzenegger
  4. News
  5. Arnold Schwarzenegger tröstet kranken "Terminator"-Fan

Arnold Schwarzenegger tröstet kranken "Terminator"-Fan

Ehemalige BEM-Accounts |

Arnold Schwarzenegger Poster

Wenn der T-800 grinst, ist die Welt für einen Moment in Ordnung.

"Terminator" Arnold Schwarzenegger kann's auch mit viel Gefühl. Bild: Paramount

Zum ersten Mal seit Monaten - während der Vorstellung von „Terminator: Genisys“ - habe er seinen kranken Vater wieder lächeln sehen, schreibt ‚Bizzjay‘ auf Reddit. Die Geschichte und ihr Hintergrund erreichte auch Arnold Schwarzenegger, der mit einer tollen Geste echte Größe bewies.

Ihr erster gemeinsamer Kinobesuch sei „Terminator 2 - Tag der Abrechnung“ gewesen, verriet Buzzjay. Seitdem seien sie Fans der Reihe. Nun leide der mittlerweile 72-jährige Vater an einer stetig voranschreitenden geistigen Erkrankung, doch sei es ihm gelungen, ihn anlässlich seines 30. Geburtstages zu einer „Genisys“-Vorstellung zu überreden.

In einer Filmszene verzieht Schwarzeneggers stoischer „T-800“-Cyborg kurz das Gesicht zu einem Lächeln. Der Gag gefiel Buzzjays oft verwirrtem Vater und er lachte zurück - für einen Moment war die Welt der beiden wieder in Ordnung.

Post vom T-800

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Sylvester Stallone & Co: 10 Stars, die sich für ihre eigenen Filme schämen

„Wow. Das ist sehr berührend“, kommentierte Arnold Schwarzenegger den Post. „Ich würde gerne sagen ‚Genau deshalb mache ich das‘, aber in Wahrheit hast du deinen Vater zum Lächeln gebracht. Es war deine Anwesenheit und deine Fürsorge. Happy Birthday!“

Wenig später legte Schwarzenegger noch einmal nach und verfasste einen handgeschriebenen Brief an den Vater, den Buzzjay ebenfalls auf Reddit veröffentlichte:

„Ich fühle mich geehrt, dass mein dämliches Grinsen in ‚Terminator‘ Sie zum Lächeln gebracht hat, aber ich hoffe, Sie finden echte Freude und Kraft in dem Wissen, was für ein wunderbares Kind Sie dieser Welt geschenkt und großgezogen haben. Herzlichst, Arnold.“

„Terminator: Genisys“ startet am 9. Juli in unseren Kinos.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare