Regisseur Guy Ritchie, Ex-Gatte von Pop-Queen Madonna, greift mit seiner King-Arthur-Adaption auf literarischen Stoff zurück.

Sein neuer Film, dessen Starttermin in den USA auf dem 22. Juli 2016 liegt, wird auf dem Roman von Thomas Mallory Le Morte d’Arthur basieren, der im Jahr 1485 erschien. Diese Erzählung des ausklingenden Mittelalters verwandelte den "historischen Kern" der Überlieferung um den sagenumwobenen britannischen König in ein romantisches Ritter-Spektakel. Zu den bekanntesten Verfilmungen der neueren Zeit zählen Antoine Fuquas King Arthur, Excalibur und Der 1. Ritter mit Stars wie Sean Connery, Richard Gere und Julia Ormond.

Noch vor Ritchies Artus-Version geht seine Adaption der Kult-TV-Serie The Man From U.N.C.L.E. aus den 1960er-Jahren an den Start. Der Film startet bei uns am 15. Januar 2015 und wartet mit Stars wie Henry Cavill, Arnie Hammer und Hugh Grant auf.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare