Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Anno Saul
  4. Jessica Schwarz dreht mit Bond-Bösewicht

Jessica Schwarz dreht mit Bond-Bösewicht

Ehemalige BEM-Accounts |

Anno Saul Poster
© Kurt Krieger

Was wäre, wenn ein schuldiger Mann die Uhr zurück drehen und Gott spielen könnte?

Jessica Schwarz ist ganz begeistert von Kollege Mads Mikkelsen Bild: Kurt Krieger

Die Antwort auf diese Frage geben die deutsche Schauspielerin Jessica Schwarz und Mads Mikkelsen in dem Mysterythriller „Die Tür„. Bond-Bösewicht Mikkelsen spielt darin den Maler David, der durchdreht, nachdem er den Tod seiner Tochter verschuldet hat. Jessica Schwarz hat es in der Rolle der Ehefrau des Künstlers doppelt schwer: Sie muss nicht nur mit dem Verlust ihres Kindes fertig werden, sondern wird auch noch von ihrem Gatten betrogen.

Doch dann entdeckt David plötzlich eine geheimnisvolle Tür. Sie eröffnet ihm die Möglichkeit auf eine zweite Chance, aber der Preis ist hoch. Der gefallene Mann spielt Gott und versucht, noch einmal von vorne anzufangen - mit ungeahnten Folgen.

Großes Kino made in Germany

Im Regiestuhl sitzt Anno Saul, der sich mit den Komödien „Kebab Connection“ und „Wo ist Fred?“ einen Namen gemacht hat. Mit „Die Tür“ will er eine spannende menschliche Geschichte über Schuld und Sühne erzählen.

News und Stories

  • Jessica Schwarz dreht mit Bond-Bösewicht

    Jessica Schwarz dreht mit Bond-Bösewicht

    Für den Thriller "Die Tür" um einen verstörten Maler steht Jessica Schwarz mit dem Dänen Mads Mikkelsen in Hamburg vor der Kamera.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Til Schweiger im Rollstuhl

    Til Schweiger im Rollstuhl

    In der Komödie "Wo ist Fred!?" gibt sich Schweiger als stummer Rollstuhlfahrer aus, um seine Liebe zu beweisen und kommt damit in Teufels Küche.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Bratwurst, Film & Fußball

    Bratwurst, Film & Fußball

    Zum 38. Mal pilgern Cineasten nach Hof. Es lockt ein vielfältiges Programm mit aktuellen Filmen und Dokus.

    Ehemalige BEM-Accounts