1. Kino.de
  2. Stars
  3. Anna Popplewell

Anna Popplewell

Schauspieler
Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Anna Popplewell

Leben & Werk

Britische Schauspielerin. Seit dem zehnten Lebensjahr vor der Kamera, war Anna Popplewell in Literaturverfilmungen und Kostümfilmen der BBC zu sehen, bevor sie mit der Rolle der Susan, älteste der vier Pevensie-Geschwister, in den Disney-Verfilmungen der „Narnia“-Fantasy-Romane von C.S. Lewis zum Teenagerstar avancierte. In „Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia“ (2005) ist sie pragmatisch, vorsichtig und umsichtig, in „Die Chroniken von Narnia: Prinz Kaspian von Narnia“ (2008) zeigt sie ihre sanftere, emotionale Seite und verliebt sich in den Prinzen. Anna Popplewell bestand darauf, dass sie und ihre jüngere Filmschwester im Gegensatz zu den Büchern, im Film an den Schlachten mit den Fabelwesen in Narnia teilnehmen und kämpfen.

Anna Katherine Popplewell wurde 1988 in London als Tochter einer Ärztin und eines Rechtsanwalts geboren. Als älteste von drei Geschwistern, alle schauspielerisch tätig, besuchte sie seit 1994 die Samstag-Morgen-Klasse „Allsort Drama for Children“, eine Einrichtung, die Schauspiel unterrichtet und eine eigene Agentur betreibt, die junge Schauspieler vermittelt. 1998 debütierte sie in einer TV-Adaption des Daphne-Du-Maurier-Romans „Frenchman’s Creek“ und war in den BBC-Literaturverfilmungen von Nancy Mitfords „Love in a Cold Climate“ (2001) und George Eliots „Daniel Deronda“ (2002) ebenso in Nebenrollen zu sehen, wie in Patrizi Rozémas Kinoversion von Jane Austens Roman „Mansfield Park“ (1999).

Ihre erste Teenagerrolle erprobte Anna Popplewell in „Meine beste Freundin“ (2001), über die Erlebnisse zweier Schülerinnen im London der 70er-Jahre. An der Seite von Colin Firth und Scarlett Johansson spielte sie in „Das Mädchen mit dem Perlenohrring“ (2005) Maertge, die älteste Tochter des Malers Jan Vermeer. Vor „Narnia“ hatte sie sich vergeblich für eine Rolle im „Harry Potter“-Zyklus beworben, dafür als Anna von Schlotterstein, die sich in „Der kleine Vampir“ (2000) in den Menschenjungen Tony verliebt, Bekanntschaft mit dem Fantasy-Genre gemacht. Für „Narnia“ lernte sie Bogenschießen, wurde während der Dreharbeiten in Prag für den Abschlussball an ihrer Schule in London frei gestellt.

Nach den „Narnia“-Filmen nahm Anna Popplewell ihr Studium in Englischer Literatur am Magdalen College in Oxford auf, wo C.S. Lewis unterrichtet hatte.

2006 wurde Anna Popplewell mit Cast und Crew von „Narnia“ mit dem Camie Award (Character and Morality in Entertainment) ausgezeichnet.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

  • Narnia geht in die zweite Runde

    Nachdem Der Goldene Kompass, der erste Teil der His Dark Materials-Triologie, ab dem 06. Dezember in die Kinos kommt, steht Andrew Adamsons zweiter Teil der Narnia-Triologie Die Chroniken von Narnia: Prinz Kaspian von Narnia schon in den Startlöchern. Am 31. Juli nächsten Jahres ist es soweit und der Streifen mit Ben Barnes (Der Sternwanderer), William Moseley, Anna Popplewell (Das Mädchen mit dem Perlenohrring), Skandar...

    Kino.de Redaktion  
  • Drehbeginn bei Narnia-Sequel

    Die Dreharbeiten zum zweiten Film der Narnia-Reihe, „Die Chroniken von Narnia: Prinz Kaspian von Narnia“, haben in Neuseeland begonnen. Regie führt wie beim ersten Film von 2005, „Der König von Narnia“, Andrew Adamson. Er schrieb auch wieder gemeinsam mit zwei anderen Autoren des ersten Films,Christopher Markus und Stephen McFeely, das Screenplay. Als die vier Pevensie-Geschwister treten wieder Georgie Henley, Skandar...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare