Anna Maria Sturm

Schauspielerin
Anna Maria Sturm Poster
Alle Bilder und Videos zu Anna Maria Sturm

Leben & Werk

Als rebellische Kati in Marcus H. Rosenmüllers Film-Trilogie „Beste Zeit“/“Beste Gegend„/“Beste Chance“ wurde die bayerische Jungschauspielerin Anna Maria Sturm bekannt. Fernsehzuschauer kennen sie als patente Assistentin Burnhauser im „Polizeiruf 110“ aus München.

Anna Maria Sturm, Jahrgang 1982, wurde in Regensburg geboren, aufgewachsen ist die Tochter der Umweltaktivistin und ehemaligen bayerischen Landtagsabgeordneten der Grünen, Irene Maria Sturm, im nahegelegenen Schwandorf. Nach dem Abitur begann sie ein Pharmazie-Studium in München. Parallel dazu bewarb sie sich an der Otto-Falckenberg-Schule in München. Sie schaffte die Aufnahmeprüfung und wechselte an die renommierte Schauspielschule. Von 2004 bis 2007 absolvierte sie dort eine Ausbildung zur Schauspielerin. Schon während des Studiums stand sie auf der Bühne der Münchner Kammerspiele und spielte als Kati in Marcus H. Rosenmüllers modernem Heimatfilm „Beste Zeit“ (2007) ihre erste Kino-Hauptrolle. 2008 übernahm sie die gleiche Rolle in der Fortsetzung „Beste Gegend“ und schließlich auch im noch nicht gestarteten dritten Teil der Trilogie „Beste Chance“. Es folgte ein Gastspiel am Theater Augsburg und wichtige Fernsehrollen, darunter die eines Vergewaltigungsopfers in der Grimme Preis gekrönten „Tatort“-Folge „Nie wieder frei sein“ (2010) aus München. Im gleichen Jahr war sie neben Brigitte Hobmeier als Assistentin der streitbaren Geburtshelferin Rosa Koelbl im ebenfalls ausgezeichneten Historien-Drama „Die Hebamme – Auf Leben und Tod“ zu sehen. Seit 2011 ermittelt sie als Assistentin Anne Burnhauser neben Matthias Brandt alias Kommissar Hanns von Meuffels im „Polizeiruf 110“ aus München.

Die Jungschauspielerin aus Bayern lebt zurzeit in Berlin.

Filme und Serien

Bilder

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. Beliebteste Stars
  3. Anna Maria Sturm