Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Angela Bassett
  4. News

News

  • Milla Jovovich als Star in James McTeigues Thriller Survivor

    Nachdem sich der Australier James McTeigue seine Sporen als Regieassistent verdient hatte - so unter anderem bei der Matrix-Trilogie - gab er 2007 sein Regie-Debüt mit der vielbeachteten Comic-Adaption V wie Vendetta. Weniger glanzvoll schnitten allerdings seine nächsten beiden Filme ab, Ninja Assassin und The Raven, letzterer basierend auf einem Gedicht des berühmten Gothic-Novel-Schriftstellers, Edgar Allan Poe....

    Kino.de Redaktion  
  • Samuel Jackson singt den Weihnachtsgospel

    Zuletzt verkörperte der coolste Mann im Showbiz, Samuel L. Jackson, im gigantischen Kinohit The Avengers das Agenten-Ass Nick Fury und wird demnächst in Quentin Tarantinos neuestem Streich Django Unchained ebenfalls in einem Streifen der Marke knallhart zu sehen sein. Dass der Darsteller aber auch ganz anders kann, will er den Filmfans mit seinem nächsten Projekt beweisen - einem Weihnachts-Musical, in dem er gemeinsam...

    Kino.de Redaktion  
  • Angela Bassett im US-Thriller "Olympus Has Fallen"

    Schauspielerin und Golden-Globe-Preisträgerin Angela Bassett („Tina“, „Das gibt Ärger“) übernimmt als nächstes eine Hauptrolle in dem Actionfilm „Olympus Has Fallen“, berichtet Variety. Demnach wird sie als Leiterin des Secret Service an der Seite von Gerard Butler („300“, „Gesetz der Rache“) und Aaron Eckhart („The Dark Knight“, „Rum Diary“) vor der Kamera stehen. Regisseur Antoine Fuqua („Gesetz der Rache“) verfilmt...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Schauspielerin Abigail Spencer in "This Means War"

    Schauspielerin Abigail Spencer, bekannt aus der Krimiserie „Angela Henson“ und der aktuellen Serie „Mad Men“,  übernimmt eine Rolle in der Actionkomödie „This Means War“. Unter der Regie von McG stehen in den Hauptrollen Reese Witherspoon, Chris Pine und Tom Hardy vor der Kamera. Ebenfalls neu an Bord ist Schauspielerin Angela Bassett („Tina“). Die Geschichte handelt von zwei jungen Männern, die sich in die selbe...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Angela Bassett in der Komödie "Jumping the Broom"

    Die US-amerikanische Schauspielerin Angela Bassett, bekannt durch ihre Preisgekrönte Rolle als Tina Turner in „Tina - What's love got to do with it“), wird eine Rolle in der Hochzeitskomödie „Jumping the Broom“ übernehmen. Damit steht sie in Kürze an der Seite von Paula Patton, Laz Alonso, Loretta Devine und Romeo Miller vor der Kamera. Der bisher für Fernsehserien bekannte Regisseur Salim Akil inszeniert die Komödie...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Perry plant neues Familientreffen

    Multitalent Tyler Perry (Madea’s Family Reunion) arbeitet gerade an der Komödie Meet the Browns. Für das Projekt wurde nun auch Angela Bassett (Akeelah and the Bee) verpflichtet. Wie in vielen von Perrys Filmen steht auch dieses mal die Familie im Mittelpunkt. Bassett übernimmt die Rolle von Brenda, einer allein erziehenden Mutter, die in Chicago lebt. Zur Beerdigung ihres Vaters, den sie zu seinen Lebzeiten nie begegnete...

    Kino.de Redaktion  
  • Angela Bassett in Tyler Perrys Komödie "Meet the Browns"

    Bei der Lionsgate-Komödie „Tyler Perry's Meet the Browns“ ist Tyler Perry („Das verrückte Familienfest“) Regisseur, Drehbuchautor, Produzent und Darsteller. Die Hauptrolle jedoch spielt Angela Bassett („Tina - What's love got to do with it“) als alleinerziehende Mutter Brenda. Sie fährt von Chicago mit ihren Kindern nach Georgia zum Begräbnis ihres Vaters, den sie nicht kannte. Dort lernt sie die stets zu Späßen...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Danny Glover gibt Regiedebüt

    Danny Glover gibt Regiedebüt

    Für seinen Film über den haitianischen Nationalhelden Toussaint L'Ouverture konnte Glover die A-Liga der afroamerikanischen Hollywoodstars verpflichten.

    Ehemalige BEM-Accounts  


  • Halle hüllenlos eine Schande?

    Halle hüllenlos eine Schande?

    Entweder ist Angela Bassett neidisch oder zart besaitet: Die Charakterlady, die als Tina Turner in „Tina - What’s Love Got To Do With It“ Furore machte, schimpft heftig über Halle Berrys oscarprämierten Auftritt in „Monster’s Ball„: „Es ist erniedrigend, wenn schwarze Schauspielerinnen Nutten spielen. Auch mir wurde die Rolle angeboten, und ich habe abgelehnt, weil das mit schwarzen Frauen und deren ausgeprägter Sexualität...

    Ehemalige BEM-Accounts