Bilderstrecke starten(109 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Andreas Schmidt

Leben & Werk

Der Schauspieler Andreas Schmidt war der Mann fürs Ungewöhnliche. Der schlaksige Darsteller wurde oft besetzt, wenn es um die unkonventionellen Charaktere geht. 2002 sorgte er in Eoin Moores Kinodrama „Pigs will Fly“ für Aufsehen.

Andreas Schmidt wurde am 23. November 1963 in Heggen im Sauerland geboren, wuchs aber in Berlin auf. Schmidt studierte zunächst Germanistik und Philosophie und trat als Frontmann der Rockgruppe „Lillies große Liebe“ auf, bevor er sich für die Schauspielerei entschied. Er übernahm Engagements an verschiedenen Bühnen, unter anderem in Mannheim, Dortmund, Bonn und Berlin. Ende der 80er-Jahre spielte Schmidt auch erste Filmrollen. Der aus Irland stammende Berliner Regisseur Eoin Moore besetzte Schmidt in seinen Filmen „Plus Minus Null“ (1999), „Conamara“ (2000) und „Pigs will Fly“ (2002). Einem größeren Kinopublikum wurde Schmidt 2005 als Lastwagenfahrer Ronald in Andreas Dresens Kinoerfolg „Sommer vorm Balkon“ bekannt. 2008 kam der Film „Fleisch ist mein Gemüse“ mit Andreas Schmidt in die Kinos. Daneben ist Schmidt immer wieder in Fernsehproduktionen wie der „Tatort“-Reihe zu sehen.

Für seine Leistungen als Darsteller wurde Andreas Schmidt mehrfach ausgezeichnet. So erhielt er für seine Rolle als prügelnder Polizist in „Pigs will Fly“ eine Nominierung als bester Hauptdarsteller für den Deutschen Filmpreis. Für seine Rolle in „Sommer vorm Balkon“ bekam er eine Nominierung als bester Nebendarsteller. Neben der Schauspielerei inszenierte Schmidt immer wieder selbst Theaterstücke. Der Schauspieler lebte in Berlin.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

  • Kinoabenteuer "Huck Finn" von Mark Twain in Arbeit

    Noch bevor der Abenteuerfilm „Tom Sawyer“ nächsten Monat in den Kinos anlaufen wird, befindet sich bereits die Fortsetzung „Huck Finn“ in Arbeit. Regisseurin Hermine Huntgeburth („Bibi Blocksberg“, „Effi Briest“) verfilmt mit den beiden Kinoproduktionen die legendären Abenteuer von Tom Sawyer und Huckleberry Finn nach den Jugendbüchern von Mark Twain. In den Hauptrollen sind die beiden Jungschauspielern Louis Hofmann...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Deutscher Filmpreis ´09: "John Rabe" mit vier Lolas geehrt

    Die Preisträger des Deutschen Filmpreis 2009 wurden heute, 24. April 2009 in Berlin im Rahmen einer feierlichen Gala im Palais unterm Funkturm bekanntgegeben. Die Jury der Deutschen Filmakademie zeichneten mit insgesamt vier Lolas das Kriegsdrama  „John Rabe“ von Oscar-Preisträger Florian Gallenberger als Besten Film aus. Mit sieben Nominierungen galt das Drama neben „Der Baader Meinhof Komplex“ und „Chiko“ als Favorit...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Nominierungen zum Deutschen Filmpreis 2009 stehen fest

    Die Nominierungen für den Deutschen Filmpreis 2009 wurden heute, 13. März 2009 bekanntgegeben. Die Jury der Deutschen Filmakademie wählte aus insgesamt 90 eingereichten Filmen ihre Favoriten für die renommierteste und höchst dotierte Auszeichnung - die Lola - des deutschen Films. Als Favorit wird „John Rabe“ mit sieben Nominierungen gehandelt, dicht gefolgt von „Der Baader Meinhof Komplex“ und „Chiko“ . Die feierliche...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare