Amy Schumer

Amy Schumer

Leben & Werk

Stand-up-Komikerin, Schauspielerin, Drehbuchautorin – die Komikerin Amy Schumer gehört zu den einflussreichsten Frauen im Showbusiness. Dabei erzählt sie offenherzige und mutige Geschichten, die den Nerv unserer Zeit treffen und sich trotzdem auf unverwechselbar provokante Art mit Themen wie Gleichberechtigung, Sex oder Beziehungen auseinandersetzen. Schumer legt den Finger in die Wunde. Und wird dafür mit Applaus belohnt! Für ihre ehrlichen Figuren wurde Schumer mit einem Emmy ausgezeichnet und für den Golden Globe nominiert.

Amy Beth Schumer wurde am 1. Juni 1981 in Manhattan als mittleres von drei Kindern geboren. Während der ältere Bruder, Jason, heute Musiker ist, arbeiten Amy und ihre jüngere Schwester Kimberly inzwischen fest zusammen – Amy steht vor der Kamera, ihre Schwester schreibt und produziert die zahllosen TV-Projekte der Komikerin. Ihr Talent scheint Amy Schumer übrigens schon recht früh entdeckt zu haben: In der Schule galt sie als Klassenclown. Trotzdem hat sie im Jahr 1999 den Abschluss gemacht und bis 2003 Theaterwissenschaft in Baltimore studiert.

Amy Schumer als Komikerin: Stand-up-Karriere

Viele amerikanische Schauspieler wie etwa Chris Rock oder Tina Fey wechseln fließend zwischen Stand-up und Hollywood. Dabei dient die Karriere als Komiker häufig dazu, ein erstes Standbein aufzubauen und einem großen Publikum das eigene Talent zu beweisen. Amy Schumer traute sich zum ersten Mal im Jahr 2004 im Gotham Comedy Club auf die Bühne. Mit ihrem ehrlichen und provokanten Auftritt konnte sie sich schnell eine Fangemeinde erspielen – nur drei Jahre später trat sie in der TV-Talentshow “Last Comic Standing” auf und gewann den vierten Platz.

Inzwischen hat sich Schumer fest als eine der wichtigsten Komikerinnen der USA etabliert. Für ihre Arbeit wurde sie mit dem Primetime Emmy ausgezeichnet und für den American Comedy Award nominiert. Darüber hinaus erhielt sie den Preis der Writers Guild of America und wurde von der Frauenzeitschrift “Elle” im Jahr 2015 als “Woman of the Year” bezeichnet.

“Inside Amy Schumer” – die TV-Karriere

Nachdem sie sich auf den Stand-up-Bühnen der USA einen Namen gemacht hatte, landete Amy Schumer immer häufiger auch Gastrollen in Comedyserien wie “30 Rock” oder “Curb Your Enthusiasm” von Altmeister und “Seinfeld“-Miterfinder Larry David. Der Durchbruch als Schauspielerin gelang ihr jedoch erst mit der Sketch-Show “Inside Amy Schumer” (2013), die von Comedy Central produziert und mehrfach ausgezeichnet wurde. In der Sendung, die locker Sketche aneinanderreiht, schlüpft Schumer unter anderem auch wieder in die Rolle als Stand-up-Komikerin.

Der Kritikererfolg von “Inside Amy Schumer” hat der Komikerin auch die Tore zu den Produktionsstudios von Hollywood geöffnet. Während ihre TV-Show um insgesamt fünf Staffeln verlängert wurde, drehte Schumer mit “Dating Queen” von Judd Apatow im Jahr 2015 ihren ersten Film, für den sie auch am Drehbuch beteiligt war. Schumer spielt in der chaotischen Beziehungskomödie eine Redakteurin mit Bindungsängsten, die sich ins Singledasein stürzt. Als sie schließlich auf Bill Hader als Dr. Aaron Conners trifft, muss Amy jedoch lernen, ihre Bindungsängste zu überwinden.

Obwohl “Dating Queen” ein voller Erfolg war, verbindet Schumer bis heute wahrscheinlich eher unangenehme Erinnerungen mit dem Film. Bei einer Vorführung der Komödie in der Stadt Lafayette im Bundesstaat Louisiana schoss der 59-Jährige John Russel Houser um sich, tötete zwei Frauen, verletzte neun Menschen und tötete danach sich selbst.

Amy Schumer in “Mädelstrip”

Seit dem Kinoerfolg von “Dating Queen” hat Komikerin Amy Schumer weiter Gastrollen im Fernsehen übernommen und sich vor allem als Sprecherin für Cartoon-Serien wie “Die Simpsons“, “Family Guy” oder “Bob’s Burger” hervorgetan. Doch natürlich kehrt Schumer auch wieder zurück auf die große Leinwand – in der chaotischen Roadtrip-Komödie “Mädelstrip” unternimmt Schumer in der Rolle der quirligen Emily gemeinsam mit ihrer Mutter Linda (Goldie Hawn) einen verrückten Abstecher nach Südamerika, wo sie prompt gekidnappt werden und im Dschungel überleben müssen.

Amy Schumer privat

Wie manche ihrer Figuren schaut auch die Schauspielerin Amy Schumer auf ein bewegtes Liebesleben zurück. Nachdem die Beziehung zu dem professionellen Wrestler Nick Nemeth scheiterte, war Schumer mit Comedy-Kollege Anthony Jeselnik zusammen, bevor sie im Jahr 2016 endlich den Möbeldesigner Ben Hanisch kennenlernte. Seitdem sind die beiden offiziell miteinander liiert. Wer mehr über das Privatleben der Schauspielerin herausfinden will, kann Amy Schumer bei InstagramTwitter oder bei Facebook folgen.

News & Stories

Filme und Serien

Weitere Stars

Kommentare