Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Amanda Peet
  4. News
  5. Wahre Männer - Mark Ruffalo & Ethan Hawke

Wahre Männer - Mark Ruffalo & Ethan Hawke

Wahre Männer - Mark Ruffalo & Ethan Hawke

Das bringt der Serienherbst auf Disney+
Poster
Bekannt aus:
  • Geboren: 11.01.1972 in New York City  USA
  • Berufe: Schauspieler, Sprecher

Brian Goodman, ehemaliger Schauspieler (Annapolis), verarbeitet in seinem Regiedebüt Real Men Cry seine Jugend. Das Drama handelt von seinen Erlebnissen mit einem Kumpel, der aktuell, wegen einem bewaffneten Raubüberfall, 100 Jahre im Gefängnis absitzt. Goodman ist in einer zerrütteten Familie in Boston aufgewachsen, weiß wie man um sein Überleben kämpft und war des Öfteren in Schießereien verwickelt. Auch Drogen und Alkohol war er sehr zugetan und verbrachte einige Zeit im Gefängnis. Er kennt also die raue Seite des Lebens und kennt die Regeln der Straße. Zusammen mit alten Freunden, Donnie Wahlberg (Dead Silence), den er in den 90ger Jahren beim Pokern kennen lernte und Paul T. Murray (Cruel World) schreib er das Drehbuch und konnte auch Mark Ruffalo (Eine Sekunde nur) und Ethan Hawke (Before the Devil Knows You’re Dead) für das Projekt begeistern. Sie spielen Paulie und Brian. Die beiden Figuren kennen sich seit ihrer Kindheit, sind zusammen aufgewachsen und um zu überleben, begingen sie kleinere Diebstähle. Als sie sich jedoch einer kriminellen Gang anschließen, gerät Brian immer mehr in die Zwickmühle. Er schafft es nicht mehr seine "Arbeit" und die Beziehung zu seiner Frau (Amanda Peet) und seinem Kind, unter einem Hut zu bringen. Und dann ist da auch noch die Freundschaft zu Paulie.
Produziert wird das authentische Drama, das ab nächsten Monat in Boston gedreht wird, von Bob Yari, Marc Frydman und Rod Lurie.