Bilderstrecke starten(51 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Alma Leiberg

Leben & Werk

Alma Leiberg stand bereits für zahlreiche TV-Produktionen vor der Kamera. Dabei gab sie den Maulwurf in der Krimi-Serie „KDD - Kriminaldauerdienst“ genauso überzeugend wie die unglücklich verliebte Fotografin Mia Högberg in der Inga-Lindström-Romanze „Mia und ihre Schwestern“.

Geboren wurde Alma Leiberg im Jahr 1980. Aufgewachsen ist sie in der ehemaligen DDR. Alma Leiberg absolvierte ein Schauspieltraining bei Kristiane Kupfer und erlernte Atem- und Sprechtechnik bei Prof. Marianne Kupfer (Komische Oper Berlin). Ihre Schauspielkarriere begann sie Anfang des Jahrtausends in verschiedenen Film- und Fernsehproduktionen. So wirkte sie unter anderem in den Kinofilmen „Der letzte Bissen“, „Vier Fenster„, „Geschäft mit Träumen“ und Peter Greenaways Multimedia-Projekt „Bolzano Gold“ mit. Fernsehzuschauer kennen sie auch aus dem ORF-Tatort „Die schlafende Schöne“, Martin Gies‘ Fernsehkomödie „Nicht ohne meine Schwiegereltern„, der Krimi-Reihe „KDD - Kriminaldauerdienst“ oder dem Dreiteiler „Die Wölfe“. Im Herbst 2009 war Alma Leiberg in einer Hauptrolle in der Schweden-Romanze „Mia und ihre Schwestern“ im ZDF zu sehen

Alma Leiberg lebt derzeit in Berlin.

Filme und Serien

Videos und Bilder

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare