Neon-Glitter, Spandexbodys und Dauerwellen - die Welt des 1980er Frauen-Wrestlings hat optisch einiges zu bieten. In der neuen Comedy-Serie aus dem Hause Netflix steht die erste Wrestling-Damenliga, die „Gorgeous Ladies of Wrestling“, kurz GLOW genannt, im Zentrum - trashige Unterhaltung und kuriouse Zwists inklusive.

Die Netflix-Originals-Serie „GLOW“ handelt von der erfolglosen Schauspielerin Ruth Wilder (Alison Brie), die wie viele andere Möchtegern-Models/Schauspielerinnen auf einen Durchbruch wartet. Als sie für eine neue Frauen-Wrestling-Show gecastet wird, scheint Ruths Traum in Erfüllung zu gehen. Doch der Weg nach oben ist steinig. Schon bald hat sie mit Konkurrentinnen wie der ehemaligen Soap-Darstellerin Debbie Eagan (Betty Gilpin) und diversen Fallstricken des Rampenlichts zu kämpfen. Dabei geht es in der völlig schrägen Frauengruppe auch abseits des Rings nicht immer harmonisch zu.

Die Produzentin der Serie Jenji Kohan hat bereits bei „Weeds“ und „Orange is the New Black“ mitgewirkt und wird mit Sicherheit ihren typischen Humor einbringen, der zwischen Tragik und Komik schwankt. Hier könnt ihr einen Blick auf den ersten Teaser-Trailer werfen. weiter unten findet ihr ein paar Bilder.

„GLOW“ ab 23. Juni 2017 auf Netflix

Der offizielle Starttermin von „GLOW“ steht fest: Am 23. Juni 2017 werden alle zehn Folgen auf einen Schlag auf Netflix veröffentlicht und das international. Wir müssen also nicht lange auf die Serie warten. Dabei wird sie zu einem ähnlichen Zeitpunkt wie die 5. Staffel von „Orange is the New Black“ im Stream verfügbar sein, die am 6. Juni 2017 herauskommt.

Erste Bilder

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare