Leben & Werk

Die deutsche Moderatorin und Schauspielerin wurde durch die Serie „Dr. Sommerfeld – Neues vom Bülowbogen“ bekannt und moderiert das TV- Magazin „Sat.1-Frühstücksfernsehen“.

Anfänge und Karriere im Radio und TV

Alina Merkau kam am 21. März 1986 in Berlin zur Welt. Nach ihrem Abitur studierte sie Medienwirtschaft und stieg mit einem Volontariat bei dem Berliner Radiosender Kiss FM ein. Kurz darauf wurde sie als Moderatorin für die erfolgreiche Sendung „FaceTalk“ (Kiss FM) engagiert, für die sie mit dem Crossmedia-Preis ausgezeichnet wurde.

Im Fernsehen stand sie bereits als Schülerin vor der Kamera und feierte 1997 mit der Vorabend Serie „Dr. Sommerfeld – Neues vom Bülowbogen“ ihr Debüt und war bis 2004 als Tochter des Titelhelden zu sehen. Seit 2014 moderiert sie allmorgendlich das TV-Magazin Sat.1 Frühstücksfernsehen.

Alina Merkau privat

Die hübsche Berlinerin ist seit 2013 mit ihrem Freund Rael zusammen. Das Paar erwartet ein Kind. Alina Merkau ist auf Facebook, Instagram und Twitter zu finden.

Filme und Serien

Videos und Bilder

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare