Toni Collette (The Black Balloon), Ioan Gruffudd (Zurück im Sommer) und Richard E. Grant (Love Hurts) haben sich neben Anne Reid und Hayley Mills für Jonathan Newmans Foster verpflichten lassen. In Newmans Geschichte geht es um ein verheiratetes Paar (Collette und Gruffudd), das den Tod ihres fünfjährigen Sohns überwinden muss. Die Tragödie ereignete sich vor einige Jahre, doch beide können das Geschehene nicht verarbeiten. Sie beschließen daher den jungen Eli (Maurice Cole) zu adoptieren und so eine neue Familie aufzubauen. Noch diese Woche soll mit den Dreharbeiten in England begonnen werden. Um die Produktion kümmern sich Deepak Nayar, Alice Dawson und David Mutch.

Zu den Kommentaren

Kommentare