Alfred Molina will Doc Ock bleiben

Ehemalige BEM-Accounts |

Alfred Molina Poster

Alfred Molina war als Doctor Octopus großartig. Warum also aufhören, wenn’s gerade freie Stellen für Superfieslinge gibt?

Alfred Molina war als Doctor Octopus eine tödliche Wucht Bild: Sony

 Wenn am 11. November 2016 das Superschurken-Team The Sinister Six dem guten Peter Parker alias Spider-Man ans Leder geht, wird die fiese Truppe wohl aufs Kommando von Doctor Octopus hören. Der wurde ja in Sam RaimisSpider-Man 2“ bereits kongenial von Alfred Molina verkörpert. Und dem scheint die Rolle damals wirklich viel Vergnügen bereitet zu haben: „Das war der größte Spaß, den ich bei einem Film dieser Art jemals gehabt habe“, behauptete der britische Schauspieler jetzt im Interview. „Speziell diese großen Sachen - wo ich sechs Monate an Drähten gehangen habe. Eine irre Zeit.“

Offenbar hätte Molina daher durchaus Lust, auch bei den Finsteren Sechs den Ton anzugeben. „Ich hab’s geliebt. Ich würde es jede Sekunde wieder machen.“ Als Vollprofi ist ihm natürlich klar, dass die Chance dafür nicht wirklich groß ist. Schließlich sind die neuen Abenteuer des jetzigen „Amazing Spider-Man“, actionreich inszeniert von Regisseur Marc Webb, ein völlig neuer Ansatz mit komplett neuen Stars. Doch wie meint Molina so richtig: „Ein Schauspieler besitzt so eine Rolle schließlich nicht.“

Wer schafft’s ins Team der Superschurken?

Andererseits hat man auch von keinem anderen Star gehört, dessen Name als kommender Doc Ock gehandelt wird. Streng genommen weiß man ja noch nicht mal, welche Superschurken sich hier zu den Sinister Six zusammenschließen werden. Klassischerweise wären es Doctor Octopus, Electro, Mysterio, Vulture, Kraven the Hunter und der Sandman. Doch auch in den Marvel-Comics setzt sich die üble Crew immer wieder unterschiedlich zusammen. Und mit dem Green Goblin oder dem Rhino, die in „The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro“ ja bravourös eingeführt wurde, sind ebenfalls zwei vielversprechende Finsterlinge am Start, die hier gerne ein Wörtchen mitreden wollen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • David Mamet bringt Hollywood-Satire "Speed The Plow" ins Kino

    1988 wurde das Bühnenstück Speed The Plow erstmals aufgeführt. Seither feierte die bissige Satire über die Filmbosse in der Traumfabrik Hollywoods einen Siegeszug und eroberte sowohl den Broadway, als auch das renommierte West End in London. David Mamet, der Autor der Bühnenfassung, beabsichtigt nun Speed The Plow für die große Leinwand zu adaptieren. Beim Start am Broadway gehörten Ron Silver, Joe Mantegna und...

    Kino.de Redaktion  
  • Alfred Molina will Doc Ock bleiben

    Alfred Molina will Doc Ock bleiben

    Als Spidermans Erzfeind Doctor Octopus war der Star eine Wucht. Und würde es auch gerne in der neuen Superschurken-Crew bleiben.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Spider-Man-Star Alfred Molina will zu den Sinister Six

    Alfred Molina, Bösewicht aus Sam Raimis Spider-Man 2, würde gerne in Sinister Six, dem kommenden Spin-Off von The Amazing Spider-Man, erneut als Doctor Octopus mitmischen. Der britische Schauspieler zählt zu den vielseitigsten Darstellern des internationalen Kinos. In Hollywood spielt er oft charismatische Schurken, wie in Duell der Magier mit Superstar Nicolas Cage oder eben auch in Spider-Man 2, in dem er sich vom...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Alfred Molina
  5. Alfred Molina will Doc Ock bleiben