Alexander Payne

Alexander Payne

Leben & Werk

Seine Komödien, Tragikomödien, Road Movies und Charakterporträts rücken Tabuthemen und Alltagsgeschichten in den Brennpunkt und schwanken zwischen satirischen Effekten und humorvoll verhaltenem Witz. Alexander Payne beobachtet seine Protagonisten auf ihren Irrfahrten und Versuchswegen mit liebevoller Anteilnahme. Die anfänglich gnadenlosen Entlarvungen („Election“) wichen zunehmend einem Ton, der menschliche Schwächen milde beleuchtet und erwachsenes Kino vom Feinsten bietet („About Schmidt„, „Sideways„).

Der griechischstämmige Alexander Payne wurde in Omaha, Nebraska, geboren, besitzt den Bachelor-of-Arts-Titel in Geschichte und spanischer Literatur der Universität Stanford und den MFA in Filmwissenschaften der UCLA. Sein Erstling „Citizen Ruth – Baby Business“ nimmt die Positionen von Abtreibungsgegnern wie -befürwortern aufs Korn und kreist um Profit, den Frauenrechtlerinnen und die Schlampe des Titels (Laura Dern, beste Schauspielerin Filmfestival Montreal) daraus schlagen. In „Election“ lässt er Reese Witherspoon (Golden-Globe-Nominierung) als karrieregeile Top-Schülerin im Wahlkampf für die Präsidentschaft der Schülervertretung gegen einen von ihrem Lehrer rekrutierten Gegenkandidaten antreten.

Zu Paynes Meisterwerk wurde die Adaption von Louis Begley Roman „Schmidt“. Die Reise des 66-jährigen Ex-Versicherungsvertreters und Witwers Schmidt (Jack Nicholson, Golden Globe) mit einem Wohnmobil zur Hochzeit seiner ihm entfremdeten Tochter wird vielschichtige Lebensreise, brillant zwischen Komik und Tragik pendelnd und dank Jack Nicholson weit mehr als ein Easy Rider als Rentner. Fand Warren Schmidt zu sich selbst, so wird in „Sideways“ die Reise des Weinkenners und Feinschmeckers Miles (Paul Giamatti) mit seinem Kumpel Jack durchs kalifornische Weingebiet, wo sie durch zwei Frauen zu Menschen werden, zur nachdenklichen Liebesgeschichte und ironischen Ballade einer Männerfreundschaft.

Alexander Payne und sein ständiger Drehbuchautor Jim Taylor gewannen mit jedem ihrer Filme Auszeichnungen: für „Citizen Ruth“ auf dem Filmfest München, für „Election“ eine Oscar-Nominierung für das Beste Drehbuch, für „About Schmidt“ Golden Globe für das Beste Drehbuch, Golden Globe für Jack Nicholson und Oscar-Nominierung für Nicholson und Kathy Bates (Nebenrolle). „Sideways“ (sieben Golden-Globe-Nominierungen und fünf Oscar-Nominierungen) gewann den Golden Globe als Bester Film (Kategorie Komödie) und für das Beste Drehbuch und den Oscar für das Beste Adaptierte Drehbuch.

Bilder

News & Stories

  • "Downsizing": Reese Witherspoon in Science-Fiction-Satire

    Großes Staraufgebot für Alexander Paynes neue Komödie "Downsizing": Reese Witherspoon wird an der Seite von Matt Damon die weibliche Hauptrolle übernehmen. Darüber hinaus haben viele weitere Hollywood-Größen zugesagt.

  • Matt Damon im Gespräch für Downsizing

    Während die Filmfans darauf warten, dass Matt Damon zum Bourne-Franchise zurückkehrt, ist der Oscar-Preisträger in allerlei Projekte involviert. Aktuell wird er mit der Hauptrolle der SciFi-Satire Downsizing in Verbindung gebracht. Bereits in Neil Blomkmaps Elysium machte der Hollywoodstar kürzlich einen Abstecher ins SciFi-Genre. Ende 2015 wird er überdies im Science-Fiction-Drama The Martian von Kult-Regisseur...

  • Matt Damon droht "Downsizing"

    Der "Bourne"-Star ist ja per se kein Gigant. In seinem neuen Projekt wird er auch noch auf ein Achtel seiner Größe geschrumpft.

Filme und Serien

Weitere Stars

Kommentare