Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Alan Rickman
  4. News
  5. Whishaw sticht Bloom aus

Whishaw sticht Bloom aus

Ehemalige BEM-Accounts |

Alan Rickman Poster
© Piffl

Er ist 24 Jahre alt und weder in Europa noch Hollywood bekannt.

Ben Whishaw: Den Blick schon gen Hollywood gerichtet? Bild: Piffl

Doch Ben Whishaw hat es geschafft, Mädchenschwarm Orlando Bloom um eine prestigeträchtige Hauptrolle zu bringen. Der junge Brite soll neuerdings Tom Tykwers erste Wahl für dessen Literaturverfilmung „Das Parfum“ sein. So lauten zumindest die Gerüchte auf dem American Film Market, einem Treffen für Independent-Filmemacher in Santa Monica.

Bisher war bei Tykwers Plänen in Sachen „Das Parfum“ stets davon die Rede, dass Bloom die Hauptrolle des Duft-fixierten Franzosen Grenouille spielen soll. Doch nun heißt es plötzlich, dass Whishaw den Part erhält. Der Brite wurde an der berühmten Royal Academy of Dramatic Arts ausgebildet. Schon im Alter von 23 Jahren spielte er am Old Vic Theater den Hamlet - und bekam stürmisches Kritikerlob für seine Leistung.

Tykwers Neuer ist schon ein alter Hase

Auch das britische Filmgeschäft ist für Ben kein Neuland mehr: 1999 spielte er in dem Kriegsdrama „The Trench„. In „My Brother Tom“ war er als missbrauchter Jugendlicher zu sehen und in „Layer Cake“ tauchte er ins Gangstermilieu ein.

Neben dem neuen Hauptdarsteller tat sich auch auf der übrigen Besetzungsliste etwas: Tykwer will die verdienten Filmveteranen Alan Rickman und Dustin Hoffman für zwei Nebenrollen verpflichten.

Und während sich Orlando Bloom auf den Dreh von „Fluch der Karibik 2“ mit Keith Richards vorbereitet, verkörpert Ben Winshaw den Rocker im Stones-Biopic „The Wild and Wycked World of Brian Jones“. Der Einsatz des jungen Briten hat sich offensichtlich ausgezahlt.

News und Stories