Nachdem Sylvester Stallone aus seinen bekanntesten Filmrollen Rocky Balboa und John Rambo alles herausgeholt hat, will er jetzt einen ganz anderen Markt für sich einnehmen. Dafür wird der 61-Jährige in einer neuen Bollywood-Produktion sich selbst darstellen. Er ergatterte in der Komödie Kambakht Ishqeine eine kleine Gastrolle neben Bollywood-Star Akshay Kumar. Kumar spielt darin den Stuntman des amerikanischen Schauspielers und verliebt sich in das internationale Starlet Kareena Kapoor. Ob Stallone in seiner Rolle auch tanzen, singen und seine emotionale Seite zeigen wird, wie es für Bollywood-Filme typisch ist, wird sich zeigen. Wie dem auch sei, die Dreharbeiten führen das Team schon nächste Woche in das Kodak Theatre in Los Angeles und den Universal Studios. Die Inszenierung, die mit den veranschlagten 12 Millionen Euro zu der bisher teuersten Produktionen in die Geschichte Bollywoods zählt, liegt in den Händen von Regie-Debütant Sabir Khan. Als Produzent ist Sajid Nadiadwala für das Projekt verantwortlich.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare