Johnny Depp in Wes Andersons "The Grand Budapest Hotel"

Ehemalige BEM-Accounts |

Adrien Brody Poster

Mit „The Rum Diary“ kommt Johnny Depps aktueller Film am 2. August in die deutschen Kinos. Und danach wird Hollywoods schauspielerische Ausnahmeerscheinung erstmals mit Regie-Genie Wes Anderson zusammenarbeiten.

Johnny Depp steht demnächst für Ausnahmeregisseur Wes Anderson ("Die Royal Tenenbaums") vor der Kamera Bild: Kurt Krieger

Regisseur Wes Anderson, der Meister des skurrilen und etwas abseitigen Humors, war eben erst mit „Moonrise Kingdom„, seiner charmanten, auf einer Insel in Neuengland von 1965 angesiedelten Familiengeschichte, in den Kinos vertreten.

Jetzt hat der Macher von „Die Royal Tenenbaums“ und „Darjeeling Limited“ den Hauptdarsteller für sein nächstes Projekt „The Grand Budapest Hotel“ gefunden. Johnny Depp will mit Anderson drehen, sobald er seinen aktuellen Film „The Lone Ranger„, Gore Verbinskis Version des gleichnamigen Westernklassikers, unter Dach und Fach hat.

Diese Bestätigung kommt etwas plötzlich. Denn vor ein paar Tagen hieß es noch, Depp stehe lediglich auf einer Liste von Schauspielern, die für das zu diesem Zeitpunkt noch unbetitelte Projekt in Frage kämen. Auf dieser Wunschliste fanden sich neben Andersons Lieblingsschauspielern wie Owen Wilson, Bill Murray oder Edward Norton auch Namen wie Jude Law, Jeff Goldblum oder Adrien Brody.

Weitere Details zum Inhalt des Films sind noch nicht bekannt. Fest steht aber, dass Anderson sowohl das Drehbuch schreiben als auch Regie führen wird. Außerdem wird er sich wieder mit den Produzenten Scott Rudin und Steve Rales zusammentun.

Bilderstrecke starten(169 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Adrien Brody

Aktuell ist Depp mit „The Rum Diary“ in den Kinos

Schließlich hat ihr letzter gemeinsamer Film „Moonrise Kingdom“ mit Bruce Willis, Edward Norton und Bill Murray schon mehr als 44 Millionen Dollar eingespielt. Was für ein Werk, das nicht unbedingt Blockbuster-Qualitäten hat, durchaus beachtlich ist. Wer neben Depp weitere Rollen in „The Grand Budapest Hotel“ übernehmen soll, ist noch offen.

Da sich dieses Projekt noch ein wenig hinziehen kann, darf man sich stattdessen anderweitig im Kino amüsieren. Dort ist Johnny Depp mit zwei Filmen vertreten: als 200 Jahre alter Vampir in Tim Burtons Horror-Komödie „Dark Shadows“ und ab 2. August als dem Alkohol nicht abgeneigter Journalist in der Hunter-S.-Thompson-Verfilmung „The Rum Diary„.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Thriller "American Heist": Adrien Brody wird zum Bankräuber

    Schauspieler Adrien Brody übernimmt neben Hayden Christensen eine Hauptrolle im Thriller "American Heist". Christensen wird darüber hinaus das Remake des Kinofilms "Der große St. Louis Bankraub" aus dem Jahr 1959 mit Steve McQueen produzieren. Die weibliche Hauptrolle geht an "Fast & Furious 6"-Star Jordana Brewster.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Metallica"-Kinofilm: Erstes Bild

    "Metallica"-Kinofilm: Erstes Bild

    Die Kultband bringt keinen simplen Konzertfilm ins Kino, sondern eine echte Spielfilmhandlung, die der aus Videos wie "Enter Sandman" in nichts nachsteht.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Adrien Brody
  5. Johnny Depp in Wes Andersons "The Grand Budapest Hotel"