„Es war einmal vor langer, langer Zeit …“

Nun, liebe Kinder, gebt fein Acht, der Adam hat euch etwas mitgebracht Bild: Kurt Krieger

Mit diesen Worten beginnen Märchenonkel traditionell ihre Gute-Nacht-Geschichten, wenn sie die lieben Kleinen ins Bett gebracht haben und sanft ins Land der Träume schicken wollen. Was aber wäre, wenn die Storys über tapfere Helden, wunderschöne Prinzessinnen und gefährliche Monster plötzlich wahr würden?

Mit diesem Problem muss sich Adam Sandler in der Disney-Komödie „Bedtime Stories“ auseinander setzen. Der US-Comedian spielt darin einen gestressten Bauunternehmer, der seinen Nichten und Neffen gerne phantasievolle Geschichten erzählt. Sein Leben gerät aus den Fugen, als die erdachten Figuren auf einmal zum Leben erwachen.

Weihnachten im Kino

Keri Russell

Die Dreharbeiten zu „Bedtime Stories“ beginnen im Februar. Die Komödie soll Weihnachten 2008 ins Kino kommen.

Zu den Kommentaren

Kommentare