Ab Donnerstag, dem 10. April 2008 um 20.15 Uhr, zeigt das ZDF die neue Serie „Zur Sache, Lena!“ mit Uschi Glas in der Hauptrolle.Uschi Glas ist Lena Raitmeier, eine Frau, die vor fast vierzig Jahren der bayerischen Provinz und der familieneigenen Privatbrauerei den Rücken gekehrt, in Hamburg Karriere gemacht hat – und nun entlassen wird. Einfach so, von heute auf morgen. Ihr Leben, das in sicheren Bahnen zu laufen schien, gerät völlig aus den Fugen, und – wie so oft im Leben –bleibt dies nicht der einzige Schicksalsschlag, den sie in kürzester Zeit zu verwinden hat… Eine nicht mehr junge Frau stellt sich ihrer Vergangenheit, ihrem Alter, ihren Ängsten und ihrer Zukunft mit neuen, wenn auch ungewollten Herausforderungen – und das ausgerechnet dort, wo sie niemals wieder hinwollte: Im Schoße ihrer Familie. Neben Uschi Glas sind in weiteren Rollen u.a. Michael Roll, Lisa Fitz, Miroslav Nemec und Marianne Lindner zu sehen.Uschi Glas ist aus der deutschen Filmgeschichte nicht wegzudenken. Kaum eine andere deutsche Schauspielerin hat in ihrer Filmographie dermaßen viele Genres bedient und Erfolge zu verzeichnen, wenn auch einige davon nicht ganz an den Erfolg von „Zur Sache, Schätzchen“ anknüpfen konnten. Heute, genau vierzig Jahre später, geht es für sie wieder „Zur Sache“ – wenn auch diesmal in einem ganz anderen Zusammenhang.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare