Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Younger
  4. News
  5. „Younger“: ProSieben versendet restliche Folgen im Eiltempo

„Younger“: ProSieben versendet restliche Folgen im Eiltempo

Author: Marek BangMarek Bang |

Younger Poster
© TNT / ProSieben

Wenn die ungeliebte Verwandschaft vorbeikommt, möchte man sie schnell wieder loswerden. Was für viele Zuschauer daheim gilt, ist bei ProSieben nicht anders und so müssen sich alle Fans der Serie „Younger“ schneller von ihrem Liebling verabschieden als ursprünglich geplant. Ganz radikale Maßnahmen werden aber nicht ergriffen.

Ein voller Erfolg liest sich anders: Am ohnehin schwächelnden Mittwochabend macht die Comedy-Serie „Younger“ quotentechnisch den schwächsten Eindruck. Die jeweils in Doppelfolgen ab 22:15 Uhr ausgestrahlte zweite Staffel der Serie dümpelt schon seit längerer Zeit mit schwachen Werten vor sich hin. Nur 5,4 und 4,8 Prozent Marktanteile in der werberelevanten Zielgruppe der Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren konnten zuletzt erzielt werden, was weit unter dem Schnitt des Senders liegt.

Eine Absetzung der Serie wäre unter diesen Umständen zwar eine radikale Maßnahme, nachvollziehbar wäre sie aber allemal. Doch so weit gehen die Verantwortlichen hinter den Kulissen nicht und wählen eine sanftere Art, „Younger“ zügig loszuwerden. Die restlichen Folgen der zweiten Staffel werden laut Quotenmeter am Mittwoch, den 17. Oktober 2018 hintereinander versendet, beginnend um 22:15 Uhr. Damit endet die Serie früher als geplant und macht Platz für ein anderes Programm. Eine salomonische Lösung, schließlich werden die Fans durch diesen Schritt nicht verprellt. Dennoch verbirgt sich hinter der Maßnahme ein Fingerzeig für die Zukunft, der Fans deutlich weniger schmecken dürfte.

Welcher „Grey's Anatomy“-Charakter bist Du?

Dritte Staffel von „Younger“ steht bei ProSieben auf der Kippe

Eine dritte Staffel von „Younger“ wurde zwar abgedreht, ob sie es nach den aktuellen Entwicklungen ins Programm von ProSieben schafft, darf bezweifelt werden. Ab dem 24. Oktober 2018 starten die neuen Serien „911“ und „Atlanta Medical“ um um 20.15 und 21.15 Uhr. Beide sind bereits angekündigt, was von der dritten „Younger“-Staffel nicht behauptet werden kann. Entsprechend kann es also durchaus sein, dass Fans entweder ganz auf sie verzichten müssen oder aber die Fernbedienung zur Hand nehmen sollten. Vielleicht wird „Younger“ auf den Ableger ProSiebenMAXX „abgeschoben“.

News und Stories