1. Kino.de
  2. Serien
  3. Westworld
  4. News
  5. „Westworld“ Staffel 3: Spektakulärer Trailer läutet finalen Kampf ein

„Westworld“ Staffel 3: Spektakulärer Trailer läutet finalen Kampf ein

Author: Helena CeredovHelena Ceredov |

© Warner

In wenigen Wochen können wir endlich die dritte Staffel von „Westworld“ sehen. Der finale Trailer verspricht ein actionreiches Spektakel.

Wenn man sich den neuen Trailer zur dritten Staffel von „Westworld“ anschaut, könnte man meinen, eine völlig andere Serie vor sich zu haben. Das letzte Mal haben wir Dolores (Evan Rachel Wood), Bernard (Jeffrey Wright) und Co. bei ihrer Flucht aus dem Park begleitet. Im neuen Trailer wird der Krieg zwischen Mensch und Maschine in einer futuristischen Großstadt aufs Äußerste getrieben. Dolors und ihre Crew planen, die mächtigen Institutionen zu stürzen. Dafür rekrutiert sie Neuzugang Aaron Paul, der zwar (scheinbar) menschlich ist, sich aber genauso von der modernen Gesellschaft unterdrückt fühlt wie die Hosts.

Maeve (Thandie Newton) wird derweil von einem mächtigen Unbekannten (Vincent Cassel) dafür rekrutiert, Dolores auszuschalten. Könnte es der Chef der dystopischen Tech-Firma „Incite“ sein, die HBO bereits in einem „>Fake-Werbespot vorstellte? Bauern-Bernard scheint seinen ganz eigenen Plan zu verfolgen und schließlich ist da noch William aka der Mann in Schwarz (Ed Harris), der von einer Old-School-Version von Dolores gefangen gehalten wird. Ist es dieselbe Dolores, die wir kennen oder ein Klon? In welcher Zeit spielt die Szene? Und warum hält sich William auf einmal für den Retter der Menschheit? Wir sind schon gespannt auf das, was da kommen mag: Der Tag der Abrechnung ist nah!

US-Sender HBO strahlt Westworld“ Staffel 3 ab dem 15. März 2020 aus. Nur wenige Tage später erfolgt am 30. März 2020 im Pay-TV auf Sky die Deutschland-Premiere. Die acht neuen Episoden kommen immer montags, um 20:15 Uhr auf Sky Atlantic und parallel dazu im Stream auf Sky Ticket und Sky Go.

Mehr Fragen als Antworten: So geht es laut den Trailern in Staffel 3 weiter

– Achtung, Spoiler zu Staffel 2 –

Hier seht ihr noch ergänzend den älteren Trailer:

Maeve lebt! Wir dachten, dass sie im Finale der zweiten Staffel gestorben ist. Sie wurde aber anscheinend repariert und befindet sich zusammen mit ihrem Geliebten Hector (Rodrigo Santoro) in der sogenannten „Warworld“, die dem Zweiten Weltkrieg nachempfunden ist. Trotz der tödlichen Zwischenfälle führt der Delos-Konzern den Parkbetrieb also fort. Im neuen Trailer sehen wir außerdem, dass sie von einem ominösen Anführer gespielt von Vincent Cassel rekrutiert wird und gegen Dolores antritt. Werden sich die beiden bis auf den Tod bekriegen? Und wer wird diesen Kampf gewinnen?

Dolores stellt derweil fest, dass ihr bisheriges Weltbild falsch sein könnte. Sie hat zeitlebens nur die dekadenten und verkommenen Eliten kennengelernt. In der „echten“ Welt ist die einfache Bevölkerung jedoch genauso geknechtet wie die Roboter. Dolores wollte ursprünglich die gesamte Menschheit vernichten. Der Trailer deutet an, dass sie sich mit Aaron Pauls Figur Caleb anfreunden wird, der als Vertreter des einfachen Mannes ein ähnliches Schicksal teilt. Was ist der Unterschied zwischen einem Menschen, der von mächtigen Firmen versklavt wird, und einem Host? Der Trailer deutet an, dass kein Kampf zwischen Rassen, sondern ein Kampf zwischen Klassen bevorsteht.

Welche Hosts hat Dolores neben Bernard aus dem Park geholt? Diese Frage beschäftigt uns vorab am meisten. Wir wissen, dass sie eine Kopie von Delos-Mitarbeiterin Charlotte (Tessa Thompson) geschaffen hat. Welches Bewusstsein genau in dem Körper steckt, bleibt bisher ein Geheimnis. Laut ersten Fan-Theorien könnte es sich um eine Kopie von Teddy oder ihren Vater Peter Abernathy handeln. Apropos Robo-Charlotte: Durch ihre Verbindung zu Delos bietet sie die perfekte Tarnung, um das System von Innen zu zerstören. Später sehen wir, dass „Charlotte“ einen gigantischen Kampfroboter befähigt.

Bernard will derweil Dolores Plan vereiteln. Deshalb kehrt er in den Park zurück, um einen ebenbürtigen Host zu finden. Damit könnte er Maeve meinen, die sich selbst zur Superwaffe umprogrammiert hat, die andere Hosts kontrollieren kann. Der Kampf zwischen den beiden Ideologien – verkörpert von Dolores und Bernard – wird in der dritten Staffel vermutlich eine zentrale Rolle spielen. Im neuen Trailer sehen wir außerdem, dass er sich mit Delos-Mitarbeiter Stubbs (Luke Hemsworth) zusammengeschlossen hat, der sich am Ende von Staffel 2 als Host entpuppte.

Williams Schicksal nach der Post-Credit-Szene erklärt (Spoiler zu Staffel 2)

Der erste Trailer zeigte uns ganz kurz den Mann in Schwarz alias William (Ed Harris). Er schaut ängstlich nach oben, während Blut auf seine Stirn tropft. Der Moment hängt mit der mysteriösen Post-Credit-Scene in Staffel 2 zusammen, in der William im verwahrlosten Park von seiner scheinbar toten Tochter Emily (Katja Herbers) „getestet“ wird. Die Szene spielt womöglich in einer postapokalyptischen Zukunft, viele Jahre nach den Ereignissen der zweiten Staffel. Der Mann in Schwarz scheint ein Hybrid zwischen Mensch und Host zu sein, so wie die Kopie von James Delos, die William einst selbst erfolglos erschaffen wollte. Wie oder warum er dort gelandet ist, das ist die große Frage. Da „Westworld“ für seine verwirrende Zeitstruktur bekannt ist, können wir nur erahnen, in welcher Zeit das Gezeigte spielt.

Im finalen Trailer sehen wir noch ein paar ergänzende Ausschnitte, William wird von Dolores in ihrer alten Form besucht. Dabei werden so einige eklige Experimente an ihm durchgeführt. Schließlich sagt William, dass er die letzte Hoffnung der Menschheit ist. Was hat das zu bedeuten? Ist er nun auf der Seite der Hosts? Oder wird er gegen Dolores kämpfen? Egal wie viel wir meinen, zu wissen, die Twists werden uns den Boden unter den Füßen wegziehen.

SciFi-Quiz: Erkennt ihr diese 30 Filme anhand eines Bildes?

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare