Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. WandaVision
  4. News
  5. MCU-Rückkehrerin in „WandaVision“ versteckt: Diese Marvel-Figur steckt hinter Geraldine

MCU-Rückkehrerin in „WandaVision“ versteckt: Diese Marvel-Figur steckt hinter Geraldine

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

© Disney

Neben den Titelheld*innen lernen wir in „WandaVision“ auch neue Figuren kennen. Den Charakter namens Geraldine kennen MCU-Fans aber bereits – wenn auch unter anderem Namen.

– Achtung: Es folgen Spoiler für „WandaVision“! –

Das Marvel Cinematic Universe (MCU) geht nach gut anderthalb Jahren Pause dank WandaVision endlich weiter. Mit Wanda Maximoff alias Scarlet Witch (Elizabeth Olsen) und Vision (Paul Bettany) dürfen sich Fans über die Rückkehr von gleich zwei Avengers freuen. Doch auch eine weitere bereits bekannte MCU-Figur hat sich in die Serie geschlichen, allerdings mit einem neuen Namen.

Denn Geraldine (Teyonah Parris) tauchte tatsächlich schon in „Captain Marvel“ auf, obwohl sie damals noch deutlich jünger war; schließlich spielte der Film in den 90ern. Mit echtem Namen heißt sie Monica Rambeau und spätestens jetzt sollte es bei allen Marvel-Fans klingeln. Monicas Mutter ist immerhin Maria Rambeau (Lashana Lynch), die beste Freundin von Carol Danvers alias Captain Marvel (Brie Larson).

Welche Rolle spielt Monica Rambeau in „WandaVision“?

Das ist natürlich die große Frage, schließlich gibt sich Monica in der heilen Sitcom-Welt gegenüber Wanda als Geraldine aus. Was hinter diesem Versteckspiel steckt, verriet uns wohl Folge 3 der MCU-Serie.

Disney+ wird im März 2021 teurer: Holt euch vorher das Jahresabo und spart Geld

Schon im ersten „WandaVision“-Trailer sahen wir die Szene vom Ende der Folge, in der Monica von Wanda aus der Sitcom-Illusion herausgeschleudert wird und auf einer Wiese landet. Auf dieser sehen wir in anderen Einstellungen auch etliche Personen in Militär-Kleidung, gepanzerte Fahrzeuge, Flutlichter und Helikopter umkreisen die Szenerie. Bei der hier präsenten Organisation handelt es sich um S.W.O.R.D., die im MCU wohl S.H.I.E.L.D. beerben.

Die naheliegendste Vermutung aufgrund dieser Indizien: Monica arbeitet für S.W.O.R.D. und begab sich getarnt in die Illusion, in der auch Wanda ist, um mehr über die kuriose und potentiell bedrohliche Situation zu erfahren. Offensichtlich kam ihr Wanda jedoch auf die Schliche und schleuderte den Eindringling wieder hinaus. Ob sich diese Vermutung bestätigt oder Monicas Auftritt doch einen anderen Hintergrund hat, erfahren wir sicherlich in den nächsten Folgen von „WandaVision“. Insgesamt erwarten uns neun Episoden, immer freitags erscheint die neueste bei Disney+.

Könnt ihr die Marvel-Held*innen nur an ihren Kostümen erkennen? Findet es heraus:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories